Gästebuch von Rukeli

Herzlich Willkommen im Gästebuch


Neuen Eintrag erstellen:

Neuer Eintrag

Mit * (Pflichtfeld) gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Persönlichen Angaben
E-Mail-Adresse
Eintrags-Inhalt
(maximal 1000 Zeichen)
  1. *onlex20* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex20*
  2. *onlex21* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex21*
  3. *onlex22* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex22*
  4. *onlex23* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex23*
  5. *onlex24* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex24*
  6. *onlex25* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex25*
  7. *onlex26* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex26*
  8. *onlex27* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex27*
  9. *onlex28* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex28*
  10. *onlex29* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex29*

Cookie Verwendung
Aktionen

Liste der Einträge:

Seite:
  1. [Seite 15] Eintrag 133 bis 142
  2. [Seite 14] Eintrag 123 bis 132
  3. [Seite 13] Eintrag 113 bis 122
  4. [Seite 12] Eintrag 103 bis 112
  5. [Seite 11] Eintrag 93 bis 102
  6. [Seite 10] Eintrag 83 bis 92
  7. [Seite 9] Eintrag 73 bis 82
  8. [Seite 8] Eintrag 63 bis 72
  9. [Seite 7] Eintrag 53 bis 62
  10. ... Indexleiste gekürzt für die Einträge 13 bis 52
  11. [Seite 2] Eintrag 3 bis 12
  12. [Seite 1] Eintrag 1 bis 2
Eintrag 112 vom 29.03.2014 um 11:30:47
Name:Thomas Weiss
Herkunft:Wien / Sinto
Eintrag:Lieber Herr Manuel Trollmann! Herzlichen Glückwunsch zur schön gelungenen und sehr informativen Homepage! Danke für die viele Arbeit, die hier drinsteckt. Und: es tut meiner Seele gut, wenn ich von besonderen Leistungen von Sinti höre. Danke auch dafür. Und: in Wirklichkeit gibt es noch viele andere Sinti und Sintizze, die Großartiges vollbracht haben. Danke, daß Sie Rukeli vor den Vorhang bringen und damit vielleicht andere anregen, Ihrem Vorbild zu folgen. Liebe Grüße aus Wien.

Eintrag 111 vom 14.03.2014 um 17:13:59
Name:Ludwig Miehe
Herkunft:Einbeck/Hannover
Eintrag:Sehr geehrte Familie Trollmann, die Geschichte von Johann Trollman - zum ersten Mal hörte ich von ihr, als ich das Buch von Roger Repplinger in die Hand bekam - hat mich sehr berührt. Ich freue mich, dass dem Meisterboxer Trollmann spät, viel zu spät, Genugtuung geschah. Ich plane selbst einen Bericht über einen Justizmord an zwei Sinti-Brüdern, in dem J. Trollmann ehrenvoll erwähnt wird. Alles alles Gute, Ihr Ludwig Miehe

Eintrag 110 vom 28.02.2014 um 22:22:36
Name:Ricardo Laubinger
Herkunft:Hildesheim/Niedersachsen
Homepage:http://sinti-portal.de
Eintrag:Rukeli ist für uns Sinti ein Held! Er hatte es sich gewagt den nationalsozialistischen Gewaltherrschern die Stirn zu bieten.

Eintrag 109 vom 05.02.2014 um 00:28:07
Name:Britta

Eintrag 108 vom 02.02.2014 um 19:38:16
Name:Jörg Meyer
Herkunft:Hameln
Homepage:http://hamelner-geschichte.de
Eintrag:Sehr schöne und wichtige Seite! So eine tragische Geschichte darf niemals in Vergessenheit geraten. Jörg Meyer

Eintrag 107 vom 02.02.2014 um 13:58:53
Name:sebastian, birgit
Herkunft:hannoveranerin
Eintrag:ich bin erst 1951 geboren,aber ich hoffe und wünsche mir,das so eine zeit nicht wieder kommt.es sollte mehr zivilcourage gezeigt werden.meine familie und ich kennen viele ungarische roma und sind sehr gastfreundlich und freundschaftlich behandelt worden. man lernt doch voneinander. mein vater war soldat,mein opa ein sehr angesehener privatdedektiv in hannover ,durch deren erlebnisse sind wir sehr politisch,weltoffen und multiculti erzogen worden. ich wollte das dies auch in allen anderen familien geschieht.was ihnen und ihrer familie geschah, bedaure ich zutiefst.

Eintrag 106 vom 02.02.2014 um 13:57:11
Name:sebastian, birgit
Herkunft:hannoveranerin
Eintrag:ich bin erst 1951 geboren,aber ich hoffe und wünsche mir,das so eine zeit nicht wieder kommt.es sollte mehr zivilcourage gezeigt werden.meine familie und ich kennen viele ungarische roma und sind sehr gastfreundlich und freundschaftlich behandelt worden. man lernt doch voneinander. mein vater war soldat,mein opa ein sehr angesehener privatdedektiv in hannover ,durch deren erlebnisse sind wir sehr politisch,weltoffen und multiculti erzogen worden. ich wollte das dies auch in allen anderen familien geschieht.was ihnen und ihrer familie geschah, bedaure ich zutiefst.

Eintrag 105 vom 02.02.2014 um 13:41:05
Name:Steinbach
Herkunft:Deutschland
Eintrag:Ja das ist schlimm was damals war Mann hört viel zu wenig darüber meine Mami und mein Papo haben mir immer darüber erzählt als ich klein war und die Geschichte von Rukeli hat mich auch sehr berührt

Eintrag 104 vom 20.01.2014 um 12:34:22
Name:Ingrid M`Bow
Herkunft:Deutschland/Hannover
Homepage:http://https://www.facebook.com/ingrid.mbow
Eintrag:Danke für diese Seiten! Ich habe das erste Mal in der Zeitung von Rukeli Trollmann gelesen,mir trieb dieser Artikel über das traurige Schicksal die Tränen in die Augen.Ich habe dann weiter geforscht,habe das Buch gelesen(Leg Dich ,Zigeuner)und es war mir,als hätte ich Rukeli persönlich gekannt,wie ein bruder.Hans Firzlaff habe ich gekannt,ich arbeitete unterm Bahnhof und da kam er immer,mit seiner großen Tadche,dem Block und dem Stift,ein unvergessener Mensch!Ich bin der Meinung,dass bei allen Büchern Filmen und Diskussionen über den Holocaust die Sinti immer vergessen werden.vor vielen Jahren war ich mit einer Familie befreundet,und ich habe mich dort sehr wohl gefühlt,ich wurde,obwohl Gadsche,von ihnen behandelt wie ein Familienmitglied,das vergesse ich nie,und ich werde Allen,die schlecht über Sinti reden,was erzählen!liebe GrüßeIngrid M`Bow Smiley: *onlex20*

Eintrag 103 vom 08.01.2014 um 18:22:32
Name:Jochen Kozlowski
Herkunft:ich verstehe die Frage nicht
Eintrag:Ich bin Lehrer an der Janusz-Korczak-Gesamtschule in Castrop-Rauxel. Zur Vorbereitung eines Besuches des KL Auschwitz habe ich mit einer Schülergruppe des 10.Jahrgangs das Stück "Der Zigeunerboxer" vom Westfälischen Landestheater gesehen. Der Schauspieler hat uns noch einiges über Rukeli erzählt. Das machte uns neugierig auf die Situation der Sinti und Roma im dritten Reich. Wir besuchten auch die Ausstellung in Block 13 des Museums Auschwitz. Die Schülerinnen und Schüler waren sehr betroffen von dem persönlichen Schicksal und wollen jetzt mehr herausfinden über die Verfolgung dieser Bevölkerungsgruppe und auch über das Leben von Rukeli. Wir machen am 27.01.2014 eine Gedenkveranstaltung zum Holocaust und werden in diesem Rahmen auch an ihn erinnern. Jochen Kozlowski

Seite:
  1. [Seite 15] Eintrag 133 bis 142
  2. [Seite 14] Eintrag 123 bis 132
  3. [Seite 13] Eintrag 113 bis 122
  4. [Seite 12] Eintrag 103 bis 112
  5. [Seite 11] Eintrag 93 bis 102
  6. [Seite 10] Eintrag 83 bis 92
  7. [Seite 9] Eintrag 73 bis 82
  8. [Seite 8] Eintrag 63 bis 72
  9. [Seite 7] Eintrag 53 bis 62
  10. ... Indexleiste gekürzt für die Einträge 13 bis 52
  11. [Seite 2] Eintrag 3 bis 12
  12. [Seite 1] Eintrag 1 bis 2


Ladezeit: 0.00539 Sekunden
Ein kostenloses Gästebuch von: https://www.onlex.de (Datenschutz)