Gästebuch und Meinungsforum


Neuen Eintrag erstellen:

Neuer Eintrag

Mit * (Pflichtfeld) gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Persönlichen Angaben
E-Mail-Adresse
Eintrags-Inhalt
(maximal 2500 Zeichen)
Aktionen

Liste der Einträge:

Seite:
  1. [Seite 1] Eintrag 1 bis 3
Eintrag 3 vom 08.03.2019 um 16:53:48
Name:Norbert van de Sand
Eintrag:Liebe Anna-Maria,
ja, stimmt! In den kleinen Volksschulen damals wurde guter Unterricht erteilt und nachhaltig gelernt. Vor allem war auch das gute Sozialklima lernanregend.
Ich selbst kann das bestätigen, da ich vor meiner Gymnasialzeit eine einklassige Volksschule mit acht verschiedenen Jahrgangsstufen in Niel besucht habe.
Gerne erinnere ich mich daran, wenn jedes Jahr der Namenstag des Lehrers mit allen Schülern in seiner Dachgeschosswohnung über dem Klassenraum mit Kakao und selbst gebackenem Kuchen gefeiert wurde. Wunderbar!
Jeden Morgen mussten zwei ältere Schüler Koks in die Schulheizung schaufeln. Das war in Hönnepel wohl ähnlich!
Du hast ja im Kirchfeld die „neue“ Schule nicht mehr besucht, für die Deine gleichnamige (einzige noch lebende) Tante Anna-Maria 1966 den Fischbrunnen aus fränkischem Muschelkalk als eines ihrer ersten Skulpturen geschaffen hat.
Diesen ehemaligen Trinkbrunnen (nur bis 1968 in Betrieb) haben wir letztes Jahr mit Wasser neu wiederbelebt, wie Du vielleicht weißt oder schon vor Ort selbst gesehen hast.
Liebe Grüße aus Deinem Heimatdorf Hönnepel nach Oberbayern!
Norbert

Eintrag 2 vom 08.03.2019 um 12:15:42
Name:Ruhl, Anna-Maria
Herkunft:Hönnepel - jetzt Schäftlarn
Eintrag:Lieber Norbert,
mir fiel vor kurzem das Buch zur Hönnepeler Volksschule (wieder) in die Hände und diesmal habe ich (fast) alles gelesen.
Ich denke gerne an meine Zeit in der Schule zurück (1959-1964), habe oft davon erzählt, dass ich in der zweiklassigen Volksschule viel gelernt habe, mich an Vieles (Gesamtunterricht in der 5. Klasse) besser erinnere als an Vieles aus der Gymnasialzeit.
Dir vielen Dank für die tolle Arbeit (wenn auch mit ziemlicher Verspätung)!
Herzliche Grüße nach Hönnepel!
Anna-Maria Ruhl (geb. Wilmsen)
P.S. Eigentlich wollte ichauch Herrn Völling schreiben - aber der ist ja leider im letzten Jahr verstorben.

Eintrag 1 vom 01.06.2018 um 20:14:04
Name:Norbert van de Sand
Herkunft:Hönnepel
Homepage:https://hoennepel.de
Eintrag:Liebe Besucher/innen von hoennepel.de!
Unser bisheriges Gästebuch wurde vom Betreiber gelöscht.
Daher präsentiere ich ein neues Gästebuch, das auch die neuen Datenschutzbestimmungen berücksichtigt!
Wir freuen uns über Eure Einträge und Meinungen!
Norbert van de Sand
Webmaster

Seite:
  1. [Seite 1] Eintrag 1 bis 3


Ein kostenloses Gästebuch von: https://www.onlex.de (Datenschutz)