Digitales Kondolenzbuch für P. Frido Pflüger SJ

Hier können Sie Ihr Gebet, Ihr Gedenken, Ihre Erinnerung an P. Frido Pflüger hinterlassen und mit anderen teilen.

St. Benno-Gymnasium Dresden 2021


Neuen Eintrag erstellen:

Es ist nicht möglich weitere Einträge zu machen.

Liste der Einträge:

Seite:
  1. [Seite 2] Eintrag 24 bis 73
  2. [Seite 1] Eintrag 1 bis 23
Eintrag 73 vom 14.07.2021 um 20:11:19
Name:Franziska und Moritz Alt
Eintrag:Lieber Frido,
auf wichtigen Pfaden in unseren Leben hast du uns als Geitlicher und als Freund begleitet. Du hast uns nicht nur getraut und unseren Sohn getauft, sondern uns inspiriert, unsere Seelen tief berührt, uns zur Seite gestanden und gezeigt, dass Ökumene nicht kompliziert sein muss.
Deine Worte werden uns wohl ewig begleiten. In deinem Frohmut und deiner Großherzigkeit wirst du uns ein Vorbild und unvergesslich bleiben. Wir sind sehr traurig! Ruhe bei Gott, lieber Frido! Deine Freunde Franziska und Moritz

Eintrag 72 vom 12.07.2021 um 16:45:21
Name:Siegfried Schnauß
Eintrag:Ich durfte Frido Pflüger in der Runde der Schulleiter der katholischen Schulen in den neuen Bundesländern kennen und schätzen lernen. Er war ein froher, authentischer, zupackender Mensch, der Leben und Glauben überzeugend zusammenbrachte und so junge (und alte) Menschen für den Glauben anstecken konnte. Dankbar, dass ich ihn kennenlernen durfte bitte ich unseren Herrn, dass er ihm all das Gute, dass er getan hat, vergelten möge.

Eintrag 71 vom 11.07.2021 um 19:00:43
Name:Franziska und Moritz Alt
Eintrag:Lieber Frido,
auf wichtigen Pfaden in unseren Leben hast du uns als Geitlicher und als Freund begleitet. Du hast uns nicht nur getraut und unseren Sohn getauft, sondern uns inspiriert, unsere Seelen tief berührt, uns zur Seite gestanden und gezeigt, dass Ökumene nicht kompliziert sein muss.
Deine Worte werden uns wohl ewig begleiten. In deinem Frohmut und deiner Großherzigkeit wirst du uns ein Vorbild und unvergesslich bleiben. Wir sind sehr traurig! Ruhe bei Gott, lieber Frido! Deine Freunde Franziska und Moritz

Eintrag 70 vom 10.07.2021 um 22:22:24
Name:Joachim Scheib
Eintrag:RIP - P. Frido Pflüger - 8.Klasse Kolleg von St.Blasien


Eintrag 69 vom 08.07.2021 um 16:56:23
Name:Gisèle
Eintrag:Lieber Padiri Frido, Gott versteht alle Sprachen. Da Du bei Ihm bist, schreibe ich Dir in meine Sprache. Padiri Frido nkimara kumenya ko witabye Imana nahise nsuka amarira mpamagara Frau Höfig, kuko numvaga udashobora kugenda vuba bigeze aha. Kugeza ubu umutima wanjye ufite agahinda. Ndakwibuka uburyo impunzi nyinshi i Berlin zabonye icyizere cy‘ubuzima kubera wowe. Kuba kandi waritangiriye impunzi ukitaba Imana ku munsi w‘impunzi n‘icyerekana ko wakoze neza akazi Imana yagushinze ukiri hano ku isi. Imana igutujije aheza kandi Roho yawe iruhukire mu mahoro kwa Nyagasani. Sinzakwibagirwa, aho uri uzajye udusabira. Usabire isi n‘ibibazo byinshi isi ifite. Udusabire ku Mana Corona ive mu isi.

Eintrag 68 vom 07.07.2021 um 11:40:34
Name:Cornelia Wöhl
Eintrag:Wir danken für die großartige Möglichkeit, die christlich-humane Schulbildung am Benno erlebt haben zu dürfen; einer der "Auserwählten" gewesen zu sein.

Vor einem Jahr noch, sind wir P. Pflügers Spendenaufruf für die Coronahilfe in Uganda gefolgt - sein Schicksal, dem Virus selbst erlegen zu sein, macht umso betroffener!

Eintrag 67 vom 05.07.2021 um 10:33:35
Name:Benjamin
Eintrag:Ich erinnere mich immer wieder gerne an die Abschlussrede von Pater Pflüger zur Abiturfeier. Auf die Frage, ob das St. Benno-Gymnasium eine Elite-Schule sei, beantwortete er ganz klar mit einem "Ja, eine soziale Elite". Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit waren für ihn stets das wichtigste.
Für die Unterstützung um am Komm-und-Sieh-Kurs teilnehmen zu können, bin ich bis heute sehr dankbar.

Du hast immer versucht die Menschen und die Welt ein Stück besser und gerechter zu machen.

Eintrag 66 vom 04.07.2021 um 17:24:49
Name:Johannes und Kathrin Jentgens
Eintrag:Lieber Frido, wir trafen uns auf einer Distriktkonferenz von Rotary, um über Hilfsprojekte für Kinder zu sprechen. Wir haben uns sofort sehr gut verstanden und sind Freunde geworden. Drei Benefizkonzerte konnten wir zusammen durchführen und für Kinder in Ostafrika und im Libanon gute €-Summen sammeln. Lieber Frido, DU warst ein Menschen- und Kinderfreund. Die guten Gespräche mit Dir werden uns immer im Gedächtnis bleiben. Wir werden uns in Deinem Sinne auch weiterhin für Kinder in Not einsetzen. Wir vermissen Dich, Deine liebevolle Sicht auf die Dinge, Dein herzliches Lachen, Dein warmherziges Engagement für die Armen in dieser Welt. Wir sind sehr sehr traurig. Deine Freunde Johannes und Kathrin

Eintrag 65 vom 04.07.2021 um 14:12:48
Name:Jens Quittenbaum
Eintrag:Er hat Spuren hinterlassen, auch in meiner Seele. Sein großes, weites Herz und seine liebevolle einladende Art haben mich tief berührt. Ich bin traurig ...
Ruhe in Frieden lieber Pater!

Eintrag 64 vom 03.07.2021 um 14:25:24
Name:Christian Straube
Eintrag:Ich erinnere mich an unsere erste Begegnung. Es war 2000, ich in der 10. Klasse, vor mir die Abreise zu einem Schuljahr in Malaysia. Danach wollte ich an Deine Schule. Ich saß bei Dir im Büro zum Bewerbungsgespräch. Ich war aufgeregt, meine Zeugnismappe fest in der Hand. Du hast sie nicht angeschaut. Meine Konfessionslosigkeit spielte keine Rolle.
Du wolltest wissen, was für ein Mensch Dir gegenübersitzt. Es wurde ein Kennenlerngespräch. Bei „Malaysia“ hast Du vom Tertiat in den Philippinen erzählt. Du machtest mir Mut, mich anderen Lebenskontexten auszusetzen, anderen Menschen zu begegnen. Du sprachst mir ein herzliches Willkommen aus.
Du warst der erste Jesuit in meinem Leben. Viele folgten, aus der ganzen Welt. Für mich bist Du eine „Schmetterlingsperson“. Die erste Begegnung mit Dir hatte so viele andere zur Folge, die es ohne Dich nicht gegeben hätte. Wie dankbar bin ich, Dich am 6. Mai digital noch einmal erlebt zu haben. Du lebst fort in meinem Herzen und in meiner Erinnerung.

Eintrag 63 vom 01.07.2021 um 17:29:03
Name:Andreas Wilde
Eintrag:Lieber Frido,
immer, wenn ich für mich wichtige Entscheidungen treffen muss, denke ich über unsere Gespräche nach und was ich von Dir über Liebe und Menschlichkeit lernen durfte.

para siempre Frido

Eintrag 62 vom 01.07.2021 um 14:02:10
Name:Franziska
Eintrag:Ein wunderschöner, würdiger Gedenkgottesdienst! Vielen Dank dafür. Und wieder hat es gezeigt, dass Frido es auch jetzt noch schafft, Menschen zusammenzubringen!

Eintrag 61 vom 01.07.2021 um 12:59:11
Name:Kanali James sj
Eintrag:He , Fr Frido was such a warm hearted person. worked and engaged him, always seeking for the better in each person. His passion for the refugees was explicit. He would always say "do what you can and let the rest to God" he of the attitude.
God welcome him to his eternal home.

Eintrag 60 vom 01.07.2021 um 08:39:39
Name:Andreas Wilde
Eintrag:Lieber Frido,
immer, wenn ich für mich wichtige Entscheidungen treffen muss, denke ich über unsere Gespräche nach und was ich von Dir über Liebe und Menschlichkeit lernen durfte.

para siempre Frido

Eintrag 59 vom 01.07.2021 um 08:27:14
Name:Brian Kelly
Eintrag:It was a great privilege to meet Father Frido in Uganda several times over the last two years. He was always generous and supportive especially when I first arrived in Kampala as leader of the L'Arche Community there. I thank God for the life he lived so well in the service of the most marginalised and forgotten.

Eintrag 58 vom 01.07.2021 um 04:09:40
Name:Nicole LeBlanc
Eintrag:Father Frido was a kind, gentle shepherd and I am very grateful to have had the opportunity to work for him in Kenya. Thank you, Father, and please pray for us.

Eintrag 57 vom 01.07.2021 um 01:01:05
Name:Luis F. Amaral, sj
Eintrag:I worked with Frido with JRS, in Kenya. I cherish very good memories from the time I was working with him. I particulalrly remember his humor and his smile. The way he departured confirms to me that he gave his life for others.
Thank you Frido! And pray for us.

Eintrag 56 vom 30.06.2021 um 22:42:38
Name:Silvio p. Alaimo sj
Eintrag:Riposa in pace!

Eintrag 55 vom 30.06.2021 um 22:15:28
Name:Maren Schlicht
Eintrag:Lieber Frido,
erschüttert, traurig, fassungslos, unbegreiflich
Ruhe im Frieden!
Ich bin dankbar, dass ich Dich im St. Blasien kennenlernte durfte. Vielen Dank für die aufmunternden Worte, deine fröhliche, offene und verständnisvolle Art. Ein Mentor, der immer ein offenes Ohr für seine Schüler hatte.
Schreckliche, dass dich nun auch diese furchtbare Krankheit überkam.
Mach’s gut auf Deiner Wolke

Eintrag 54 vom 30.06.2021 um 21:31:01
Name:Cordula
Eintrag:Pater Pflüger , ich bin sehr dankbar, dass sie der Schulleiter meiner Kinder waren. Ihre selbstverständliche Nächstenliebe, Herzlichkeit und Fröhlichkeit haben den Kindern Schule zum Erlebnis gemacht und zum Ort des Lernens für das Leben.
Sie als Physiker wissen genau, Energie geht nicht verloren. Das ist jetzt ein Trost für uns . Sie bleiben bei uns. In der Erinnerung, als Vorbild und in der Dankbarkeit, in unserem Herzen.

Eintrag 53 vom 30.06.2021 um 19:59:34
Name:Martin Connell, SJ
Eintrag:I knew Frido from my many visits to Nairobi when I was there.
My mission was not an easy one (though far easier than his) and he was a constant source of support for me. Joy and generosity marked him.
We had a delightful time when we found ourselves together at a symposium in Boston some years ago -- both missing Africa.
May the Lord support us all the day long, till the shadows lengthen and the evening comes, and the busy world is hushed, and the fever of life is over, and our work is done. Then in His mercy may He give us a safe lodging, and a holy rest and peace at the last. ~St. John Henry Newman

Eintrag 52 vom 30.06.2021 um 17:57:24
Name:Rüdiger Funiok SJ
Eintrag:Dein Lachen wird mir immer in Erinnerung bleiben - als Zeichen deines Optimismus und Glaubens an eine bessere, geschwisterliche Welt.

Eintrag 51 vom 30.06.2021 um 15:44:54
Name:Maria Döhler
Eintrag:Die Nachricht über Pater Pflügers Tod hat mich sehr traurig gemacht. "Papflü", wie wir ihn manchmal liebevoll nannten, hat mich positiv geprägt. Ich habe ihn immer sehr geschätzt - seine liebevolle, gerechte und zugewandte Art genauso wie seinen Humor und den schwäbischen Dialekt.
Schon zu Schulzeiten genoss ich seine Offenheit, seine Zeit und Ruhe, die er uns Schülern bei einem Schwatz schenkte; von dem Stress eines Schulleiters ließ er uns nichts spüren.
Enormen Respekt und Wertschätzung empfinde ich für sein Lebenswerk im Großen wie im Kleinen.

DANKE!

Nun liegt es an uns, vieles von dem Guten, was uns widerfahren ist, weiterzugeben.

Eintrag 50 vom 30.06.2021 um 13:46:28
Name:Hildegard Jehle
Eintrag:Ich schau mir immer wieder die Bilder und Berichte von Dir und deiner Todesnachricht an. Es ist für mich völlig unbegreiflich, dass Du lieber Pater Pflüger nicht mehr hier bei uns bist. Du hast 3 von unseren 4 Söhnen getauft. Beim 4. hat es leider terminlich nicht geklappt. Du warst ziemlich unterwegs. Bei den 3 Taufen hast du Deine einzigarten Spuren hinterlassen. Dafür möchte ich Dir heute noch mal ganz herzlich Danke sagen. Auch als ich ehrenamtlich mit Flüchtlingen zu tun hatte, warst Du für mich da. Du bist ein Mann der nicht nur geredet hat sondern Lösungen suchtest und aktiv wurdest mit Rat und Tat. Ich wünsche Dir Frieden und hoffe das Dein Wirken hier auf Erden große Kreise zieht und die notwendige Veränderung.

Eintrag 49 vom 30.06.2021 um 13:05:45
Name:Sarah Gärtner
Eintrag:Lieber P. Frido Pflüger, ich danke dir für deine Begleitung während meiner letzten Schuljahre am Sankt-Benno-Gymnasium. Du hast uns gezeigt, dass MENSCHLICHKEIT und NÄCHSTENLIEBE die wichtigsten Eigenschaften für ein friedliches Miteinander sind. In dieser Überzeugung hast du deine Entscheidungen als Schulleiter getroffen und dadurch die Lebenswege deiner Schüler:innen nach besten Kräften in gute Bahnen gelenkt. Dein Wirken hat Spuren hinterlassen und nun ist es an uns, es weiterzutragen. Ruhe in Frieden, lieber Frido.

Eintrag 48 vom 28.06.2021 um 23:08:14
Name:Ruhe in Frieden!
Eintrag:Vor keinem Pädagogen (wenn man ihn so nennen mag), hatte ich mehr Respekt und weniger Furcht, als vor Pater Pflüger SJ.
Respekt, weil es ihm grundlegend fremd war, Jemanden ungerecht zu behandeln oder vorzuverurteilen.
Fehlende Furcht, weil man wusste, dass man mit jedem Problem zu ihm kommen konnte und immer gerecht behandelt und vorbehaltlos angehört wurde.
Unabhängig davon, was man sich in jugendlichem Leichtsinn zuvor schon geleistet hatte, Pater Pflüger waren Vorurteile fremd.
Sein Ziel war es nie, 1er-Schüler am Band in die Welt zu entlassen, sondern soziale, gefestigte, emphatische und vor allem gerechte Menschen in die Welt zu senden.
Er schenkte den Kindern eine besondere Einstellung, hoffentlich tragen viele dieses Geschenk in die Welt und geben es weiter!

In jeder seiner Handlungen zeigt sich die Barmherzigkeit des Herrn.
Nun hat der Herr ihn zu sich gerufen, möge er in Frieden ruhen und sein Andenken auf ewig erhalten bleiben.

Eintrag 47 vom 28.06.2021 um 22:45:47
Name:Leif
Eintrag:Lieber Pater Pflüger,
ob ein Mensch zu früh von uns geht, bemisst sich nicht an seinem Alter, sondern daran wieviele gute Taten er noch vollbringen wollte. Gemessen daran, sind Sie viel zu früh von uns gegangen.
Ich hatte Glück, Sie als Schulleiter am Benno erleben zu dürfen. Sie hatten für jeden stets ein offenes Ohr und ein gutes Wort. Ihr Werdegang nach der Zeit als Schulleiter am Benno hat mich noch viel mehr beeindruckt. Sie waren und sind Vorbild für alle, die die Welt zu einem besseren Ort machen wollen.
Vielen Dank!

Eintrag 46 vom 28.06.2021 um 20:26:32
Name:Fleischer - Eltern
Eintrag:Wir hatten das Glück, dass drei unserer Kinder in der Zeit wo Pater Pflüger Schuleiter war, das Benno besuchen konnten.
Auch wenn unsere Kontakte mit ihm persönlich nicht groß waren, haben wir immer wieder durch unsere Kinder erfahren, welche beeindruckender Mensch er war.
Auch nach dem er das Benno-Gymnasium verlassen hat, verfolgten wir seinen Weg weiter und waren beeindruckt von seiner Arbeit und der Liebe zu den Menschen für die er Verantwortung hatte.
DANKE

Man lebt zweimal:
das erste Mal in der Wirklichkeit,
das zweite Mal in der Erinnerung.
Honorè de Balzac
R.I.P.

Eintrag 45 vom 28.06.2021 um 10:44:12
Name:Martin
Eintrag:...ein großer Verlust sicher nicht nur für den Jesuitenorden, sondern für viele, den dieser lebensfrohe Mensch Segen und Heil gebracht hat und noch weiterhin hätte bringen können.
Seinem guten Physikunterricht im LK bis zum Abi verdanke ich nicht zuletzt auch den Entschluss zu einem erfolgreichen Physikstudium. Danke P. Pflüger

Eintrag 44 vom 28.06.2021 um 10:01:01
Name:Michael Voigt
Eintrag:Vor ca. einem Jahr erreichte mich eine Videobotschaft von Pater Pflüger, in der er über die zermürbenden Zudstände in Uganda in der COVID-19-Pandemie berichtete. Nun verstarb er selbst an dieser Krankheit.

Ein ganz beeindruckender und sehr herzlicher Mensch geht viel zu früh. Als mich die Nachricht seines Todes erreichte, standen mir die Tränen in den Augen. Möge er in Frieden Ruhen!

Eintrag 43 vom 27.06.2021 um 20:09:54
Name:Familie Löffler
Eintrag:In Dankbarkeit sehen wir auf seine Zeit im St. Benno zurück. Der Kontakt ist nie abgebrochen. Mit seiner Empathie, seiner Föhlichkeit und seinem Einsatz bis zuletzt hat er die Menschen um ihn bewegt und angesteckt, ihnen Hoffnung gegeben, die weiter lebt. Wir werden ihn nicht vergessen. R.I.P. Pater Pflüger

Eintrag 42 vom 27.06.2021 um 19:50:42
Name:Dorothee
Eintrag:Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand.

Lieber Pater Pflüger, die Nachricht von Ihrem Tod hat macht mich sehr traurig. Sie waren ein so warmherziger Schulleiter, der jeden Schüler mit Namen kannte und für jeden stets ein gutes Wort und ein herzliches Lächeln hatte. Ich erinnere Sie beim Kaffeekochen in der Gustav-Adolf-Straße, wie Sie sich beim Plaudern mit uns bei Ihren Kaffeelöffeln verzählt haben. Unvergessen auch Ihr Optimismus, als die Flut 2002 das Benno erreichte: „Das bisschen kann man doch aufwischen!“ Ihre lebendigen und bewegenden Berichte aus Adjumani haben uns das Leben Ihrer Schützlinge in Uganda nahegebracht.

Sie haben das Schulleben zu etwas Besonderem gemacht. Es war so schön, Sie beim Altbennonentreffen 2020 wiederzusehen. Selbst online haben Sie uns mit Ihrer Warmherzigkeit und Liebe sofort erreicht. Nun sind Sie viel zu früh von uns gegangen. Sie werden unvergessen bleiben. Danke, dass Sie bei uns waren. Mögen Sie in Frieden ruhen.

Eintrag 41 vom 27.06.2021 um 14:09:56
Name:Laszlo Mileran
Eintrag:Ewiger Gott,
du wolltest nicht, dass der Tod das Ende sei, sondern dass durch ihn dein Sohn verherrlicht werde.
Strecke deine Hand aus über unsere verstorbenen Pater Pflüger, damit er, die in Christus neugeboren wurden, die Fülle des Lebens erhalten durch Christus, unseren Herrn.

Herr, gib ihn die ewige Ruhe.
Und das ewige Licht leuchte ihn.
Er möge ruhen in Frieden. Amen.

Eintrag 40 vom 27.06.2021 um 13:54:05
Name:Michaela
Eintrag:Danke!

Eintrag 39 vom 27.06.2021 um 11:34:02
Name:Michael Voigt
Eintrag:Vor ca. einem Jahr erreichte mich eine Videobotschaft von Pater Pflüger, in der er über die zermürbenden Zudstände in Uganda in der COVID-19-Pandemie berichtete. Nun verstarb er selbst an dieser Krankheit.

Ein ganz beeindruckender und sehr herzlicher Mensch geht viel zu früh. Als mich die Nachricht seines Todes erreichte, standen mir die Tränen in den Augen. Möge er in Frieden Ruhen!

Eintrag 38 vom 26.06.2021 um 09:58:44
Name:Christine
Eintrag:Unglaublich,dass wir Frido nicht mehr wiedersehen werden.
Er war Liebe durch und durch. Eine Sonne in der Welt,deren Strahlen in drei Kontinenten die Seelen der Menschen wärmte.
Beim Studium, bei der Taufe der Kinder, bei Besuchen konnten wir so gut miteinander reden,unendlich viel lachen
,wollten nach Uganda in Berlin in Konzerte gehen....
Hoffentlich haben sie Dich im Himmel gebührend empfangen....RIP

Eintrag 37 vom 25.06.2021 um 22:25:37
Name:Maria
Eintrag:Lieber Pater Pflüger, sprachlos war ich heute, als ich erfuhr, das Sie nicht mehr auf dieser Welt sind. Und gleichzeitig hatte ich sofort ihr warmes Lächeln, ihre zugewandte, humorvolle und präsente Art vor Augen. Ich war Schülerin der ersten Bennojahrgänge und erinnere mich, dass ich das Fach Astronomie in der Oberstufe nur wählte, damit ich noch bei Ihnen Unterricht haben konnte. Ich lese in diesem Kondolenzbuch und spüre soviel Liebe, Warmherzigkeit, Kämpfergeist, Dankbarkeit und Achtung vor jedem Leben.
Lieber Pater Pflüger Danke!

Eintrag 36 vom 25.06.2021 um 22:03:01
Name:DANKE
Eintrag:Danke Frido! Du hast mich während meiner Schul- und Jugendzeit am Benno und während meiner Firmvorbereitung sehr beeindruckt ....und auch zum Lachen gebracht. Und nun, wo Du gestorben bist, rückt dies wieder in mein Bewusstsein und ich fühle mich ganz neu inspiriert, Deinem Vorbild zu folgen, etliches loszulassen und die Welt ein Stück herzenswärmer zu machen ... und Dankbarkeit zu empfinden. Lebe wohl, Maestro!

Eintrag 35 vom 25.06.2021 um 13:58:35
Name:Hermann
Eintrag:Ich kann es immer noch nicht begreifen und trauere um einen beispiellosen Menschen, der für mich wie kein anderer die Liebe Gottes verkörperte und erstrahlen ließ.
Danke für zahlreiche unvergessliche Augenblicke!

Eintrag 34 vom 25.06.2021 um 11:58:57
Name:Gesine
Eintrag:Folgendes Erlebnis habe ich die letzten Tage viel mit Freunden und Bekannten geteilt; während einer meiner ersten Einsätze in der humanitären Hilfe:
Einmal strandete ich in einem Dorf im Südsudan, es war schon dunkel, ich saß auf einem Plastikstuhl, hörte dem Regen zu. Neben mir ein junger Mann, wir kamen ins Gespräch, irgendwann fragte ich wo er seine Ausbildung gemacht hatte, er meinte in Adjumani. Daraufhin fragte ich, ob er Frido kenne. Stellte sich raus, Frido hatte ihn sogar getauft.
Was ich so verrückt an der Situation fand, ich saß da weit ab von allem was ich kannte, hatte eine Schulbildung im gut behüteten Dresden genossen und neben mir jemand, mit der Unterstützung von demselben Mann, aber in einem Flüchtlingscamp. Der mir unbekannte Mann hat von Frido geschwärmt, seine Augen genauso geleuchtet, wie wenn ich von ihm rede. Unsere Hintergründe hätten nicht unterschiedlicher sein können und ganz offensichtlich ist Frido uns trotzdem beiden ganz individuell begegnet.

Eintrag 33 vom 25.06.2021 um 11:56:46
Name:Hermann
Eintrag:Ich kann es immer noch nicht begreifen und trauere um einen beispiellosen Menschen, der für mich wie kein anderer die Liebe Gottes verkörperte und erstrahlen ließ.
Danke für zahlreiche unvergessliche Augenblicke!

Eintrag 32 vom 25.06.2021 um 11:51:17
Name:Gesine
Eintrag:Folgendes Erlebnis habe ich die letzten Tage viel mit Freunden und Bekannten geteilt; während einer meiner ersten Einsätze in der humanitären Hilfe:
Einmal strandete ich in einem Dorf im Südsudan, es war schon dunkel, ich saß auf einem Plastikstuhl, hörte dem Regen zu. Neben mir ein junger Mann, wir kamen ins Gespräch, irgendwann fragte ich wo er seine Ausbildung gemacht hatte, er meinte in Adjumani. Daraufhin fragte ich, ob er Frido kenne. Stellte sich raus, Frido hatte ihn sogar getauft.
Was ich so verrückt an der Situation fand, ich saß da weit ab von allem was ich kannte, hatte eine Schulbildung im gut behüteten Dresden genossen und neben mir jemand, mit der Unterstützung von demselben Mann, aber in einem Flüchtlingscamp. Der mir unbekannte Mann hat von Frido geschwärmt, seine Augen genauso geleuchtet, wie wenn ich von ihm rede. Unsere Hintergründe hätten nicht unterschiedlicher sein können und ganz offensichtlich ist Frido uns trotzdem beiden ganz individuell begegnet.

Eintrag 31 vom 25.06.2021 um 11:23:15
Name:Hermann
Eintrag:Ich kann es immer noch nicht begreifen und trauere um einen beispiellosen Menschen, der für mich wie kein anderer die Liebe Gottes verkörperte und erstrahlen ließ.
Danke für zahlreiche unvergessliche Augenblicke!

Eintrag 30 vom 25.06.2021 um 10:59:12
Name:Sr. Esther
Eintrag:Frido, wir wollten uns doch im Herbst in Berlin treffen - und jetzt bist du weg?! Danke für das ganz unverhoffte Telefongespräch am Palmsonntag. Ich hab so unglaublich gern mit dir geredet! Du warst so menschlich und wohlwollend, zugewandt und humorvoll, mit einer riesigen Offenheit und einem großen Interesse an der Person, die dir gerade gegenübersaß. Danke für jedes Gespräch, jede Whatsapp, Danke für alles! Das Wiedersehen in Berlin klappt ja jetzt nicht, aber wir sehen uns. Bis dann!

Eintrag 29 vom 25.06.2021 um 10:40:28
Name:Robert Kopsch
Eintrag:Pater Pflüger, oder Frido - wie er von uns Exerzitienteilnehmern genannt werden wollte - hat uns vorgelebt, was wahres Christsein bedeutet. Ich habe ihn nie vergessen.

Nun ist er voraus gegangen...

Ruhe in Frieden, lieber Frido

Eintrag 28 vom 25.06.2021 um 10:38:05
Name:Uta Feyler, Abi 2002
Eintrag:Pater Pflüger beeindruckte mich mit zwei Dingen:
Er kannte fast alle Schüler in dieser großen Schule mit Vornamen und grüßte mich immer freundlich und ehrlich interessiert auf dem Gang, obwohl ich ihn nie im Unterricht hatte.
Pater Pflüger verfolgte als Schulleiter ein anspruchsvolles Ziel: Er versuchte, Menschen zu befähigen, richtig von falsch zu unterscheiden. Für seine gesellschaftlichen Bemühungen möchte ich ihm herzlich danken. Er hat mein Leben durch seine Persönlichkeit und sein Handeln positiv und nachhaltig geprägt.

Eintrag 27 vom 25.06.2021 um 09:36:33
Name:Christiane Klüser
Eintrag:Lieber Frido, du hast so vielen Menschen beigestanden und ihren Lebensweg gestützt. Und auch uns hast du enorm geprägt, ganz nebenbei im Schulalltag am St. Benno Gymnasium. Deine warmherzigen und weisen Worte klingen noch Jahre nach dem Treffen mit dir in uns nach. Mit dir war wieder neu Jesus auf die Erde gekommen. Du wirst uns nie verlassen und dafür danken wir dir!

Eintrag 26 vom 24.06.2021 um 20:04:03
Name:Michael Kehr
Eintrag:Du hast mir und manch anderem Menschen die Augen geöffnet für die Arbeit mit den ärmsten der Armen, für jesuitisches Leben und tiefen Glauben.
Du hast uns beraten bei unserem Schulprojekt.
Ich wünsche dir frohes Leben bei Gott in seiner Liebe.

Michael

Eintrag 25 vom 24.06.2021 um 18:52:50
Name:Anne Schurig, Abi 1998
Eintrag:Lieber Frido, Du bleibst mir als ein ganz besonderer Mensch un Schuldirektor am Benno in Erinnerung mit einem großen Herz für seine SchülerInnen, immer einen Lächeln auf den Lippen. Du hast dein Leben in den Dienst der Menschen gestellt und alles gegeben. Ich hoffe, Du musstest nicht zu sehr leiden und Dir geht es jetzt gut dort, wo Du jetzt bist. Du bleibst für immer in den Herzen der Menschen, die Dich kannten. Unvergessen = unsterblich. Ruhe in Frieden.

Eintrag 24 vom 24.06.2021 um 17:25:40
Name:anonym
Eintrag:gott habe ihn selig

Seite:
  1. [Seite 2] Eintrag 24 bis 73
  2. [Seite 1] Eintrag 1 bis 23


Ein kostenloses Gästebuch von: https://www.onlex.de (Datenschutz)