Unser Gästebuch

LIEBE WELPENBESITZER - danke für die tollen Erfahrungsberichte

und dass unser Welpe bei Euch ein liebevolles Zuhause gefunden hat.

E-Mail-Adressen werden nur auf Wunsch angezeigt (Daten- und Spamschutz)

......zur HP zurück - das Bild anklicken


Neuen Eintrag erstellen:

Neuer Eintrag

Mit * (Pflichtfeld) gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Persönlichen Angaben
E-Mail-Adresse
Eintrags-Inhalt
(maximal 2500 Zeichen)
Aktionen

Liste der Einträge:

Seite:
  1. [Seite 21] Eintrag 964 bis 1013
  2. [Seite 20] Eintrag 914 bis 963
  3. [Seite 19] Eintrag 864 bis 913
  4. [Seite 18] Eintrag 814 bis 863
  5. [Seite 17] Eintrag 764 bis 813
  6. [Seite 16] Eintrag 714 bis 763
  7. [Seite 15] Eintrag 664 bis 713
  8. [Seite 14] Eintrag 614 bis 663
  9. [Seite 13] Eintrag 564 bis 613
  10. ... Indexleiste gekürzt für die Einträge 64 bis 563
  11. [Seite 2] Eintrag 14 bis 63
  12. [Seite 1] Eintrag 1 bis 13
Eintrag 1013 vom 05.01.2023 um 10:05:34
Name:Fam. Krüger mit Quino
Herkunft:Ellerau, S-H
Eintrag:Hallo liebe Frau Kunze, lieber Herr Hartmann,

unser Quino (geb. im April 2021) ist mittlerweile zu einem stattlichen Junghund herangewachsen
und verdreht allen Hunden und Menschen den Kopf auf die er so trifft. Er ist ein ausgeglichener,
freundlicher und sehr neugieriger Hund mit viel Blödsinn im Kopf und einem Herz aus Gold.
Mit seinen über 21 kg und einer Muskulatur, die den Hundedamen die Köpfchen verdreht, macht 
er wirklich eine gute Figur.

Er liebt das kühle windige Wetter und ist voll in seinem Element während wir uns mit Jacken,
Mützen, Schals und Handschuhen eindecken, streckt er die Nase in den Wind und schnuppert
was das Zeug hält. Quino ist gesund, robust, extrem verspielt und immer zum Toben aufgelegt.

Hundebetten sind ihm zu warm, ein echter Kerl schläft halt gerne auf Fliesen (okay, mit Fußbodenheizung)
oder Parkett - doch nachts, wenn keiner guckt, kommt er auch ins Bett gekuschelt.

Alleine zu Hause bleiben macht er vorbildlich mit, Autofahren ist auch kein Problem. Sylvester
hat er sehr gut überstanden, furchtlos blickte er den Raketen und Böllern hinterher. Nur der
Schlafmangel durch das ständige Überwachen seines zu Hauses hat ihn am Ende doch geschlaucht,
dafür wurde Sonntag dann ganz entspannt zu Hause mit der Familie gechillt.

Ab nächster Woche geht die Hundeschule wieder weiter, da freuen sich Hund und Herrchen
schon drauf. Quino hat fantastisch Fortschritte gemacht, nur der Rückruf bedarf noch so einiger
Trainingseinheiten, da er einen starken Jagdtrieb hat in Verbindung mit einem Schnauzer-Dickkopf.
Aber auch das wird immer besser.

Vielen Dank noch einmal für diesen tollen, starken, kleinen Kerl, der unser Leben ganz schön
auf den Kopf gestellt hat.

Liebe Grüße aus Ellerau (bei Quickborn),
Sandra, Matthias und Quino Krüger

Eintrag 1012 vom 02.01.2023 um 09:36:34
Name:Elke&Erwin&PEPPER
Herkunft:Bad Dürkheim
Eintrag:Hallo Schnauzerwelt,
nachträglich ein spannendes und glückliches neues Jahr für Euch.
Bleibt alle GESUND und Glücklich.
Ich hoffe IHR habt das Knallen alle locker weggesteckt.
Hier bei uns ist alles beim alten, ich war beim Rudel in Sicherheit und bin schon wieder unterwegs.
Liebe Grüße von Pepper.

Hoffentlich werden alle meine Freundinnen und Kumpels wieder normal, denn die schleichen alle verängstigt durch die Gegend.

Eintrag 1011 vom 31.12.2022 um 12:34:50
Name:Franzi
Herkunft:Garmisch-Partenkirchen
Eintrag:Hallo Senden, Mama Carina und Wurfgeschwister,
ich wünsche euch allen ein schönes neues Jahr, mit viel Leckerchen und gut erzogenen Rudelführer/innen.
Meine beiden Exemplare sind ganz gut gelungen.
Ich bin gerade 5 Monate alt geworden, wiege über 10 Kilo mit einem Schultermass von 40 cm.
Alpen und Schnee find ich absolut klasse und bin nach wie vor ein steter Quell der Freude.
Wir gehen alle noch zur Schule und werden später auch die Begleithundeprüfung machen.
Kommt alle gut ins neue Jahr
Wuff
Eure Franzi

Eintrag 1010 vom 31.12.2022 um 09:58:05
Name:Petra Griese
Herkunft:Olpe
Eintrag:Wir wünschen allen Schnauzern und ihren Menschen einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Viel Freude, Gesundheit, Glück und Frieden möge uns das Jahr 2023 bringen!

Liebe Grüße von
Käthe und ihren Menschen

Eintrag 1009 vom 24.12.2022 um 16:54:31
Name:Elke&Erwin&PEPPER
Herkunft:Bad Dürkheim
Eintrag:Hallo Senden, hallo IHR zwei beiden.
Wir alle wünschen Euch, ein segenreiches und besinnliches Weihnachtsfest.
Bleibt GESUND und schenkt noch vielen Familien so einen tollen Freund wie wir ihn bekommen haben.
Einen der aus dem Fenster springt, der Nylonsocken klaut und frisst, der bei strömenden Regen in ein Auto rennt, der alles jagt was rennt, der spielt wie ein Derwisch, wachsam, neugierig, mutig wissbegierig und so wahnsinnig verschmust ist wie unser Pepper.
Bei allem was bei uns geschehen ist, unserem Pepper ist nix passiert.
Er erfüllt unser Leben mit so viel Glück, dafür DANKEN wir Euch.
Frohes Weihnachtsfest an Euch und die Schnauzerwelt wünschen EUCH
Die drei aus Bad Dürkheim

Eintrag 1008 vom 23.12.2022 um 17:47:04
Name:Fam.Lange
Herkunft:Engelskirchen
Eintrag:Hallo liebe Frau Kunze, lieber Herr Hartmann,
Fiete und wir wünschen Ihnen und dem ganzen Rudel ein schönes und entspanntes Weihnachtsfest und viel Glück und Erfolg in 2023.

Unser Fiete passt wunderbar in unsere große Familie. Er ist ein ganz toller Hund. Er sieht seinem Vater Miro sehr ähnlich.

Liebe Grüße aus Engelskirchen
Klaus und Martina Lange und Fiete


Eintrag 1007 vom 23.12.2022 um 15:47:56
Name:Elke und Dieter Assmann
Herkunft:Bielefeld
Eintrag:Liebe Familie Hartmann,

elf Wochen ist Cliff (Valco) jetzt bei uns. In dieser Zeit hat der kleine Rabauke schon viel gelernt.
Täglich erledigen wir unsere Hausaufgaben aus der Hundeschule und Cliff ist immer freudig dabei.
Die Suchspiele im Wohnzimmer machen ihm besonders viel Spaß. Am liebsten spielt er natürlich mit anderen Hunden.
Da geht die Post ab !

Wir wünschen Ihnen, liebe Familie Hartmann und allen anderen Schnauzer-Freunden, frohe Weihnachten und viel Glück im Jahr 2023.

Liebe Grüße
Elke & Dieter mit Cliff

Eintrag 1006 vom 23.12.2022 um 13:13:39
Name:Bernd Reglin
Herkunft:Petershagen (Weser)
Eintrag:Hallo Familie Kunze-Hartmann,

wir wünschen Ihnen und den "Fellnasen" ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes, gesundes 2023.
Unser Scotty wird nun Ende des Jahres 5 Monate alt und ist ein toller Kerl geworden. Er bereitet uns jeden Tag viel Freude.
Ganz besondere Grüße auch an Familie Schramm mit Viete.

Liebe Grüße aus Petershagen
von K. u. B. Reglin mit Scotty

Eintrag 1005 vom 22.12.2022 um 16:59:55
Name:Hans-Jürgen Richter / Isabella Ebel
Herkunft:Geesthacht
Eintrag:Hallo Frau Kunze und Herr Hartmann,
wir wünschen Ihnen und den kleinen Rackern frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr !!!!

Wir bedanken uns für die tolle Hündin die ihr für uns ausgesucht habt. Sie entwickelt sich super Vanny Maya hört sehr gut auf ihren Namen und wir treffen uns mehrmals zum toben die Woche mit Muuski aus Brunstorf zum laufen toben und spielen auf der Hundewiese. Vanny Maya ist unser grosses Mädchen geworden, sie ist sehr selbstbewust aber sehr artig und hört auf unsere Kommados.
Zur Zeit verliert sie ihre Milchzähne. Nochmals vielen Dank für die tolle Hündin !!!
Wir haben sie ganz doll lieb wie unsere Gina die im Hundehimmel ist.

Eintrag 1004 vom 12.12.2022 um 14:16:13
Name:Yvonne Bernhart
Herkunft:Wetzlar
Eintrag:Titus (Vitus) und ich gratulieren allen Wurfgeschwistern nachträglich zum gestrigen 6. Geburtstag !

Wie die Zeit vergeht. Eben haben wir den Kleinen abgeholt und heute ist er schon 6 Jahre alt.
Er hat seine Lieblingsfreunde mit denen er gerne tobt und spielt. Am liebsten aber kuschelt er mit uns auf der Couch.
Im September hat er mich wieder auf eine Fortbildung begleitet und sich von seiner besten Seite gezeigt und auch
brav im Seminar per Ultraschall von mehreren Kollegen untersuchen lassen.
Ich hoffe es geht seinen Wurfgeschwistern ebenfalls gut.

Pfotige Grüße aus Wetzlar !

Eintrag 1003 vom 04.12.2022 um 13:35:57
Name:Familie Piotrowiak
Herkunft:Bad Oeynhausen
Eintrag:Liebe Frau Kunze, lieber Herr Hartmann,
nun wird Joe (Steve) in der nächsten Woche schon ein Jahr alt.
Und so ist es mal wieder an der Zeit über ihn zu berichten. Er hat sich zu einem stattlichen Schnauzer gemausert.
Er wiegt 18,5 kg und ist 53 cm groß. Ein richtiger Schlacks. Im Haus und auf dem Grundstück benimmt er sich vorbildlich.
Wir konnten ihn schon recht früh ohne Aufsicht alleine lassen. Er macht nichts kaputt und wartet geduldig auf unsere Heimkehr.
Restaurantbesuche meistert er gut und so oder so nehmen wir ihn fast überall mit hin.
Joe ist bei der vier- und zweibeinigen Nachbarschaft sehr beliebt. Seine größte Leidenschaft sind seine Hundefreunde. Die Trennung fällt ihm nach dem Spiel sehr schwer, aber wir arbeiten dran. Joe hat einen sehr ausgeprägten Jagdtrieb. Auch da müssen wir noch tüchtig üben. Im Herbst hatte er eine Knochenhautentzündung. Die Tierärztin meinte, dass das im Junghundalter nicht selten vorkommt. So hatte Joe einige Zeit Tobepause und jetzt ist er wieder vollfit. Er ist unglaublich witzig und clever und kommt auf die dollsten Ideen. Er ist sehr temperamentvoll und auch die anfängliche Skepsis unseren kleinen Enkelkindern entgegen hat sich weitgehend gelegt. Ein mehrwöchiger gemeinsamer Urlaub und längere Ferienbesuche bei uns daheim waren da sehr hilfreich. Wir haben von Ihnen einen wunderbaren, cleveren, robusten und sehr lieben Hund bekommen, mit dem das Zusammenleben eine wahre Freude ist.
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Rasselbande ein frohes Weihnachtsfest und für das nächste Jahr alles Liebe und Gute und vor allem Gesundheit. Mit ganz lieben Grüßen von Ralf und Gerda und Joe Piotrowiak

Eintrag 1002 vom 16.11.2022 um 19:40:41
Name:Petra Baumgart
Herkunft:Brunstorf
Eintrag:Hallo liebe Wesenswärter,

heute gab es eine zufällige Familienteilzusammenführung.
Muuske hat ihre 2 Tage ältere Halbschwester Maja auf der Hundwiese getroffen ! Es war sofort ein völlig anderes Spielen als mit den anderen Hunden, ob die beiden sich wieder erkannt haben ? Oder es ist einfach die etwas andere "Schnauzerart" zu spielen. Es wurde auf jeden Fall streckenweise sehr rabiat... Wir sind immer auf der Suche nach Welpen zum Spielen, und nun haben wir sogar Familie getroffen ! Vielleicht sind ja noch mehr Familienmitglieder im Norden zu finden ?
Maja ist etwas größer als Muuske, Muuske dafür etwas schwerer. Wir sind sehr gespannt, wie die beiden sich weiter entwickeln !

Liebe Grüße aus dem Norden !

Eintrag 1001 vom 14.11.2022 um 17:01:27
Name:Schnauzer vom Wesenswart
Herkunft:Senden im Münsterland
Eintrag:*** 1 0 0 0 *** Gästebucheinträge

Herzlichen Dank an alle Welpenbesitzer und Besucher unseres Gästebuches für die zahlreichen Einträge.

Liebe Züchtergrüße
Susann Kunze und Jürgen Hartmann

Eintrag 1000 vom 14.11.2022 um 15:16:39
Name:Petra Griese
Herkunft:Olpe
Eintrag: Hallo liebe Wesenswarter,
wir waren vergangene Woche mit Käthe in Miltenberg am Main. Dort waren die Menschen ganz fasziniert von ihr: egal, wo wir waren - ständig hörte ich nur "Oh, was für ein schöner Mittelschnauzer!" Und sofort wurde Käthe gestreichelt - was sie sehr genüsslich über sich ergehen ließ. Man muss sie auch einfach gern haben.
Liebe Grüße aus dem Sauerland !



Eintrag 999 vom 11.11.2022 um 17:22:02
Name:Edith und Sepp Müller-Felis
Herkunft:6221 Rickenbach LU Schweiz
Eintrag:Guten Abend Ihr Lieben in Senden
nach einem langen heissen Sommer melde ich mich zurück. Es geht mir wunderbar. Ich verbrachte die ganze Zeit draussen im Garten,
im Brunnen unter den Obstbäumen und im Weiher. Es war für mich das Paradies. Jetzt ist es kälter geworden und ich spalte wieder jeden Tag Holz, damit der Ofen eingefeuert wird. Das liebe ich sehr. Mein Nest ist ganz in der Nähe, wunderbar! Die Grosskinder kommen immer noch fast jeden Tag vorbei, vor allem Alessio, das ist mein allerbester Freund. Er hütet mich oft wenn ich alleine zuhause bin. Das ist wie Weihnachten für mich, alles ist erlaubt, ich darf zu ihm ins Bett, aufs Sofa, vom Tisch fallen laufend Resten runter und Leckerli gibts zuhauf. Ich glaube, dass meine Meisterleute das schon vermuten, aber sie tun so, als ob sie es nicht merken !!!
Ich gehe immer noch jeden Tag in den Wald spazieren, da lasse ich nicht locker, sodass sie das morgendliche Zeitungslesen gerne auf nachher verschieben. Ich habe nämlich gemerkt, dass ich mich möglichst unartig benehmen muss, dann wird ihnen klar, dass zuerst marschiert wird.
Im Wald treffe ich viele verschiedene Hunde, ich habe geglaubt, dass ich bereits allen in der Umgebung begegnet bin, aber heute traf ich wieder einen neuen, einen Königspudel und der spielte mit mir über eine halbe Stunde lang. In die Stadt gehe ich nicht gerne, da hat es mir viel zu viel Lärm und die Leute machen mich nervös und die Autos noch viel mehr. Wahrscheinlich bin ich mich einfach zu wenig gewöhnt, aber das ist eigentlich kein Problem, weil wir meist zuhause sind oder zu Fuss in der Umgebung unterwegs. Allerdings muss ich jetzt Zug fahren lernen, das haben sie mir gesagt, damit wir mit den Grosskindern auch mal eine Bergwanderung machen könnten.
Ich hoffe sehr, dass es Euch allen gut geht, Ihr gesund seid und immer jeder kleine Welpe ein gutes, warmherziges Zuhause bekommt. Das ist all den Kleinen zu wünschen, ich habe es gut und bin ein glücklicher, treuer Hund !
Ganz herzliche Grüsse
Edith und Sepp mit PUTZY

Eintrag 998 vom 05.11.2022 um 10:38:10
Name:Andrea und Tiara
Herkunft:Emsland
Eintrag:Hallo ihr lieben in Senden und liebe Grüße an alle.
Tiara ist nun schon ein halbes Jahr alt.
Sie ist ein großer Sonnenschein mit vielen Flausen im Kopf. Agilty macht uns sehr viel Spass. Wenn Frauchen nicht mitkommt, macht sie den kleinen Pakur eben alleine. Sie kann besser koordinieren als ich und hat vor nix angst. Den Tunnel liebt sie. Sie macht noch immer viel Blödsinn, aber sie sieht süss dabei aus. Jedes Stöckchen vom Garten wird ins Haus geschleppt. Gott sei Dank tauscht sie gegen Leckerchen. Und Küsschen verteilt sie gerne, meine Ohren sind immer sauber.
Viele liebe Grüsse an alle Wesenswarter
Andrea und Tiara

Eintrag 997 vom 18.10.2022 um 10:59:04
Name:Elke&Erwin&PEPPER
Herkunft:Bad Dürkheim
Eintrag:Hallo Ihr zwei in Senden, hallo an alle Mittelschnauzer in der weiten Welt.
Wir beiden Rentner haben im vergangenen Jahr ein unsagbar tolles Geschenk bekommen, unseren Pepper (Perry) vom Wesenswart.
Wir drei Wünschen EUCH allen, viele spannende und aufregende Stunden mit Eurem Pfeffer und Salz.
Es ist einfach jeden Tag auf neue spannend, was unser Kampfschmuser und Rabauke neues entdeckt.
Eine solche Bereicherung für uns hätten wir uns nicht im Traum vorstellen können.
Alles liebe und gute an EUCH Schnauzer, aber vorallem alles liebe und gute an euch zwei in Senden.
Ihr habt uns einen wahnsinns Freund beschert. Bei unseren vielen Wanderungen hören wir so oft, was ein schöner Hund,
boah, so wie früher die Schnauzer ausgesehen haben. Dann läuft nicht nur Pepper stolz durch den Wald, sondern wir auch.
Wohlwissend, wer letztlich dafür verantwortlich zeichnet.
Ihr zwei Schnauzerzüchter, Hartmann / Kunze, DANKE !!!

Eintrag 996 vom 17.10.2022 um 00:40:01
Name:Lemke
Herkunft:Kelkheim
Eintrag:Liebe Wesenwarter,
heute hat mein Lemke seinen 5. Geburtstag, und ich wünche alles Gute für seine Geschwister und besonders für seine Schwester Bea.
Tausend Dank an Mama Paulina und die Zieheltern für diesen verschmusten und tollen Kerl mit dem großen Ego.



Eintrag 995 vom 12.10.2022 um 21:22:57
Name:Petra Baumgart
Herkunft:Brunstorf
Eintrag:Liebe Wesenswärter,
morgen vor einer Woche haben wir unsere Muuske (Wiona) abgeholt und staunen seither, was für eine selbstbewußte, kluge kleine Persönlichkeit sie ist ! Sie ist absolut menschenbezogen, freut sich über jeden, den sie sieht, ob Kind, erwachsen oder behindert, jeder wird furchtlos freundlich begrüßt. Hundesprache versteht sie perfekt und reagiert auf fremde Hunde immer korrekt. Sie hat überhaupt keine Hemmungen, fremdes Terrain zu betreten, geht überall selbstbewusst mit uns hin. Nach nur 5 Tagen hört sie auf ihren Namen und kommt, kennt "Nein" (sehr wichtig bei den Materialprüfungen), macht Pipi auf Kommando, Sitz, Platz und Hopp kann sie auch schon. Autofahren ist im Fußraum des Beifahrers willkommene Schlafpause. Sie lernt unheimlich schnell und hält sich genau an Ihre "Gebrauchsanweisung": Jaulen hört fast unmittelbar nach dem Ignorieren auf, Halsband war genau nach drei Tagen kein Thema mehr und die Fütterungs- und Durchlauferhitzungsvorgänge funktionieren genau wie beschrieben ! Muuske war von Anfang an stubenrein und hat die Nächte durchgehalten. Mittlerweile braucht man auch nicht mehr neben dem Napf stehen zu bleiben, sie frißt mit Ruhe auch allein und kann schon mal im Wohnzimmer allein schlafen, wenn ich in der Küche bin. Wenn es in der Küche scheppert, läuft sie nicht weg, sondern kommt, um zu sehen was los ist. Vor dem Pferd hat sie auch keine Angst, sondern probiert, wie es schmeckt.
Eine ganz besondere kleine eigene Persönlichkeit, die nicht unsere Rübe ersetzen kann, aber mit Sicherheit ein ebenso einmaliger, wertvoller und unersetzlicher Freund werden wird. Wie sind glücklich mit unserer Muuske !
Liebe Grüße aus dem Norden, auch an alle W-Geschwister !

Eintrag 994 vom 12.10.2022 um 10:16:50
Name:Sieglinde Hirth
Herkunft:Weilburg
Eintrag:Hallo liebe Schnauzer-Freunde,
wir haben am Sonntag unser neues Familienmitglied, Willi (Mutter Ingrid) abgeholt. Die Fahrt war unproblematisch, der Kleine hat entweder an meinen Fingern gekaut oder geschlafen. Zu Hause angekommen wurde es spannend, die erste Begegnung mit unserem
4 Jahre alten Schnauzer-Rüden Moritz. Aber die Bedenken waren grundlos. Die beiden haben sich von der ersten Minute an prächtig verstanden und sind seitdem ein Herz und eine Seele. Schon erstaunlich wie der Große mit dem Kleinen umgeht, manchmal schon auch etwas ruppig, aber immer fair und meistens absolut liebevoll. Er hilft sogar bei der Erziehung:. Wenn ich dem Willi etwas verbiete, kommt er dazu, knurrt ihn kurz an und das wirkt besser als meine Worte.
Liebe Grüße aus Weilburg

Eintrag 993 vom 06.10.2022 um 22:05:11
Name:Christine und Udo mit Otto
Herkunft:Ostfriesland
Eintrag:Liebe Familie Hartmann / Kunze und alle Schnauzerfreunde vom Wesenwart,
Ich, Otto (Ronny) von Ostfriesland werde heute 10 Monate alt und grüße alle meine Wurfgeschwister.
Herrchen und Frauchen sind ganz glücklich weil sie lange Zeit befürchteten ich würde ein kleiner Riesenschnauzer.
Bis jetzt bin ich mit meinen 54,5 cm aber nur ein großer Schnauzer. Pünktlich mit dem Ende der Brut- und Setzzeit am 15.7. habe ich mein Beinchen gehoben. Alle Hunde-Damen im Dorf sind von mir begeistert, aber wir werden immer von irgendwelchen Zweibeinern getrennt.
Mein älterer Bruder der Lockenwolf (Pudel) hat sich mittlerweile daran gewöhnt, dass er Herrchen und Frauchen teilen muss.
Draußen bin ich freundlich und begeistert an allem interessiert. Mein Zuhause und meine Familie verteidige ich wie ein Großer und würde für sie durchs Feuer gehen. Jetzt muss ich Schluss machen und etwas schlafen, manchmal bin ich halt doch noch ein kleiner verschmuster Junghund. Bis bald Otto und sein Rudel.

Eintrag 992 vom 03.10.2022 um 18:40:06
Name:Familie Reglin
Herkunft:NRW
Eintrag:Hallo Familie Kunze - Hartmann,
wir sind gestern mit SCOTTY problemlos Zuhause angekommen, er hat 2/3 der Fahrt verschlafen.
Neugierig hat er Wohnung und Garten mit großer Aufregung erkundet.
Das "Hunde-WC" wird zum buddeln benutzt, gelöst wird auf dem Rasen.
Die Nacht war entspannt, einmal raus und dann war Ruhe bis 8:30.
Fressen, trinken, schlafen, Rasen, spielen, am Besten alles auf einmal ........ alles gut !!
Aktuell hat er "seine" kleine Decke aus der Box geholt und zur Terassentür geschleppt und ruht.

Danke u. liebe Grüße von Fam. Reglin mit SCOTTY

Eintrag 991 vom 03.10.2022 um 11:06:45
Name:Frans und Mathilde Vermeend
Herkunft:Harkstede, Nederland
Eintrag:Hallo Wesenswarters und Schnauzerfreunde,

Nur eine Nachricht aus den Niederlanden, um Ihnen zu sagen, wie es unserem Hannes (geboren am 11.04.2021 als Quax vom Wesenswart) geht. Unser Hannes ist jetzt anderthalb Jahre alt. Er ist zu einem tollen Kameraden herangewachsen, der uns zuhause und auf Reisen in allem begleitet. Hannes hatte eine anstrengende Pubertät, beruhigt sich jetzt aber langsam. Er genießt alles, was ihm in den Weg kommt. Manchmal ist er zu beschäftigt, um zuzuhören, aber auch das wird besser. Hannes und wir haben 2 Gehorsamskurse erfolgreich abgeschlossen, aber die Praxis ist etwas anderes als der Unterricht…. Er ist ein echter Schnauzer mit einem starken individuellen Charakter aber wir lieben es. Hannes ist auch in der Ausbildung zum Reisehund und das läuft super ! Er schläft gut, wenn wir fahren und genießt seinen Platz unter dem Wohnmobil, wenn wir stehen. Er hat auch kein Problem damit, eine Weile alleine zu sein, aber natürlich kommt er lieber mit, wenn er kann. Glücklicherweise ist dies auch sehr oft möglich. Im vergangenen Sommer wurde Hannes ein echtes Siegel. Er liebt es, hinter den Bällen und Stöcken zu schwimmen. Mit seinen Freunden auf dem Feld zu laufen, ist auch ein Favorit. Kurz gesagt, wir sind sehr zufrieden mit ihm. Hannes hat ein wunderbares Leben und wir mit ihm !!!

Wird Fortgesetzt…..

Mit freundlichen Grüßen,
Frans, Mathilde und Hannes Vermeend

Eintrag 990 vom 02.10.2022 um 19:26:18
Name:Familie Ahrens
Herkunft:Harz
Eintrag:Hallo Familie Hartmann - Kunze !
Es ist wirklich eine Bereicherung, Ruby bei uns zu haben.
Sie fühlt sich sichtlich wohl und hat ihren Platz gefunden.
Die Nacht war gut verlaufen und der erste Spaziergang liegt hinter uns.
Liebe Grüße !

Eintrag 989 vom 30.09.2022 um 16:05:38
Name:Franzi
Herkunft:Garmisch-Partenkirchen
Eintrag:Servus Senden,
ich belle jetzt boarisch, geht gut. Wir sind gestern nach einer sehr langen Fahrt gut angekommen. Ich lag brav immer auf einem Schoß und hab geschlafen und unterwegs 3x pipi in der Fremde gemacht. Meine Frauchens hielten mich für eine coole Maus.
So einfach wollte ich es ihnen aber nicht machen und habe daher einen erfolgreichen Ausbruch gestartet. Ich kann aber auch gar nichts dafür, wenn das eine Frauchen nicht in der Lage ist, die Tür von meiner Schlafbox richtig zu verschließen, außerdem fand ich es schöner im kuscheligen Hundebetti zu schlafen. Zu viel Schlaf soll ja auch ungesund für Menschen sein, daher hab ich, aber auch nur ein klitzekleine bisschen, vor mich hin gejault, damit Frauchens wach bleiben. Hat gut geklappt.
Heute war ich schon ganz aktiv, hab gegessen, pipi und kacka (2x) im Garten gemacht und bearbeite einen Karton, den muss man ja schließlich klein bekommen. Ach ja, im Garten gespielt haben wir auch.
Liebe Grüße
Eure Franzi

Eintrag 988 vom 24.09.2022 um 16:42:42
Name:Franzi (Ursel)
Herkunft:Garmisch-Partenkirchen
Eintrag:Liebe Mama Carina, Geschwister und Schnauzers (liebevolle Aufzuchteltern Hartmann/Kunze)
Ich bin ein bisschen traurig und ganz aufgeregt, am Donnerstag kommen meine beiden Frauchens und holen mich ab. Ich darf in die Alpen umziehen und ganz sportlich sein. Allerdings darf ich auch nicht die Weltherrschaft erringen. Ich glaube aber, dass ich doch ein kitzekleines bisschen Prinzessin bin, da es, da ich ja noch so klein bin, schon ein Wohnmobil (Fahradanhänger) für mich gibt und Frauchens radeln müssen und ich mich ausruhen darf. Frauchens gehen auch wieder zur Schule und ich werde aufpassen, dass sie, was meine Erziehung anbelangt, auch alles richtig verstehen. Aber was soll ich denn auch falsch machen, da mich Schnauzers doch schon zu einer tollen Hündin geprägt haben. Nur noch ein paarmal schlafen und dann ist es so weit. Ich werde berichten…
Eure Franzi

Eintrag 987 vom 12.09.2022 um 09:29:57
Name:Ingrid und Jürgen Schramm
Herkunft:Issum
Eintrag:Hallo liebe Schnauzerfreunde und Familie Hartmann-Kunze,
heute möchten wir euch von einer glücklichen Begegnung im hohen Norden von Dänemark berichten. Bei einem Spaziergang am endlosen Strand der Nordsee bei Skiveren kurz vor Skagen erblickten wir etwas sehr Seltenes -einen Mittelschnauzer Pfeffer/Salz mit seinen Besitzern. Schnell kam man ins Gespräch und es stellte sich heraus, dass es sich um den 8-jährigen Lloyd vom Wesenswart mit Familie Meinerz aus Cloppenburg handelt. Meine Güte, was hatte man sich nicht alles über seine tollen Hunde zu erzählen. Viete und Lloyd verstanden sich auch auf Anhieb bestens. Sind ja auch beides Wesenswarter und Campinghunde.
Wir grüssen nun ganz herzlich aus dem schönen Dänemark.
Jürgen, Ingrid und Viete.

Eintrag 986 vom 02.09.2022 um 15:13:49
Name:Familie Schüren/Didlaukat
Herkunft:Bonn
Eintrag:Liebes Wesenswart-Rudel,
Es ist Zeit, mal wieder Grüße dazulassen.
Fritzi (Rubie) ist jetzt 9 Monate alt und entwickelt sich langsam zu einer stattlichen Schnauzerdame (46cm bei 15 kg).
Sie ist immer gut drauf, draußen energiegeladen und neugierig und drinnen total entspannt.
Sie hat noch nie etwas im Haus angeknabbert und bleibt friedlich auch mal 3 Stunden zu Hause, wenn wir sie mal nicht mitnehmen können. Ihren ersten Urlaub und die lange Autofahrt hat sie mit Bravour gemeistert. Mit anderen Menschen und mit anderen Hunden kommt sie bestens zurecht. Es hat noch nie Krach gegeben; sie ist total sozial und sehr klar in ihrer Kommunikation…
Wir warten auf die erste Läufigkeit und die Pubertät und sind gespannt, ob sich ihr pflegeleichter Zustand dann vielleicht etwas verändert.
Wir sind sehr glücklich mit ihr und freuen uns an ihrer guten Laune und Lebenslust.
Liebe Grüße auch an alle Wurfgeschwister und Mama Ilvy aus Bonn.

Eintrag 985 vom 24.08.2022 um 12:02:35
Name:Elke&Erwin&PEPPER
Herkunft:Bad Dürkheim
Eintrag:Hallo Senden, hallo Schnauzerfans.
Ich sende ein SOS an die Welt hinaus.
Gesucht wird ein neuer Rudelführer !
Einer bei dem ich im Wald jagen darf, auf den Tisch springen und nur ganz leckeres Fresschen bekomme.
Schnauzer, das Leben ist so hart zu mir. Jetzt mit 1,5 Jahren merke ich ganz schnell, dass mein Rudelführer mich richtig gut unter Kontrolle hat. Der Kerl merkt doch jeden Tag, dass ich in den ersten 5 Minuten versuche die Weltherrschaft an mich zu reißen.
Das klappt aber nicht, schöner Mist.

Aber Leute und Schnauzer, hier ist es echt Klasse. Morgens bin ich oft im Wald unterwegs, bei der Hitze hier auch optimal.
Da gehts Berg auf und Berg ab, durch die Gebüsche bis zum raufen und toben hab ich dann schon zwei Stunden auf der Tachuhr.
Mittags darf ich zur Zeit auf dem Rücken liegen und mich verwöhnen lassen.
Meine Chefin massiert dann meine Bauch uuuhh, das ist SPITZE.
Am Abend gehts dann wieder raus, meistens nochmal in den Wald, ab zum schwimmen.
Eigentlich sind die zwei ja Klasse, wenn sie mich nur die Weltherrschaft an mich nehmen lassen würden.
Bis bald und bleibt im Schatten.

Hallo Herr Hartmann, hallo Frau Kunze !!!!
Alles Perfekt, alles Klasse, auch wenn unsere Kampfmaschine probiert und versucht Chef zu werden.
Wir lernen eine Gegend vor unserer Haustür kennen, die wir vorher so nie gesehen haben.
Pepper ist ein Jägersmann, der leider nur an der Schleppleine noch in den Wald darf.
Hier wimmelt es vor "Schwarzkittel" was uns viel zu gefährlich ist.
Es ist ein Schauspiel wenn Pepper im Wald eine Spur aufnimmt.
Er rennt dann links und rechts umher bis er das "Opfer" aufgespürt hat.
Er hat die Nase im Wind, die Rute steht nach oben und sein Bellen besitzt eine Lautstärke von ungeahnter Ausdruckskraft.
Meistens quieckt es kurz und die kleinen Wildschweine rennen tiefer in den Wald.
Stolz geht er dann neben uns her, den Blick nach oben, als wenn er uns sagen wollte, seht her, ich bin ein mutiger Wesenswartler.
Schmusebär, Raufbold, Waldschrad ein ganz fixer Kerl, einer den man einfach nur gerne haben kann !!
Bleibt GESUND und macht weiter so !!!!!

Eintrag 984 vom 14.08.2022 um 16:24:44
Name:Elke Gaertner
Herkunft:Niedernhausen
Eintrag:Hallo liebe Wesenswarter und jetzt insbesondere Friederike Brücher, das ist ja toll, dass ihr auch diese schönen Touren gemacht habt.
Mir war doch so, dass es auf dem Lechweg irgendwie nach Verwandtschaft roch. Eine wunderschöne Tour.
Unsere Alpenüberquerung startet in knapp 2 Wochen. Wir gehen vom Kleinwalsertal bis kurz vor Nauders.
Ich hoffe, dass es nicht mehr ganz so heiss ist. Aber im Gebirge gibt es ja überall kalte, klare Gebirgsbäche zum Abkühlen.
Tierische Grüße an die neuen Wesenswarter. Vor 2 Jahren, als ich bei euch auf die Welt gekommen bin, war es auch sehr warm.
Iano

Eintrag 983 vom 14.08.2022 um 15:41:27
Name:Hannes und Silvia
Herkunft:Paderborn
Eintrag:Hallo Ihr lieben Schnauzer und Schnauzerliebhaber. Hier ist die Sushi (Rieke).
Habe gerade mit meinen 8 Monaten meine erste Läufigkeit hinter mir und das ganz prima gemeistert. In der Läufigkeit
hatte ich meine ganze Erziehung und Manieren vergessen. Frauchen war genervt, aber jetzt bin ich wieder ganz die Alte.
Dienstag fahren wir für ein paar Wochen in die Bretagne mit dem Campingwagen, darauf freuen wir uns alle ganz dolle.
Frauchen sagt ja, ich wäre eine ganz verrückte Maus, dabei bin ich doch nur ein bißchen fröhlich und verrückt.
Ich habe meine Familie ganz ganz lieb und die mich auch.
Viele Grüße an alle meine Geschwister, an die neuen Baby's und an Jürgen und Susann, die mich so liebevoll aufgezogen haben.

Eintrag 982 vom 13.08.2022 um 12:59:03
Name:Petra Griese
Herkunft:Olpe
Eintrag:Hallo liebe Jule (Kim), lieber Karl !
Ich wünsche euch beiden alles Gute nachträglich zum 8. Geburtstag !
Mir geht es ausgesprochen gut. Frauchen macht jetzt Stand Up Paddling und ich fahre mit - das ist schön. Allerdings muss ich eine Schwimmweste tragen - das finde ich peinlich. Obwohl die Weste mich gut im Wasser trägt.... In der Nachbarschaft ist ein Ridgeback-Welpe eingezogen, und ich war die erste, die sie kennenlernen durfte ! Weil ich so rücksichtsvoll, ruhig und umgänglich bin. Ich lasse mir auch schon mal auf dem Kopf rumturnen - war ich ja schon von meinen Geschwistern gewohnt.
Ich bekomme übrigens immer noch viele Komplimente für mein Aussehen und Verhalten.
Und vor allem, dass ich eine so menschenbezogene, freundliche Schnauzerin bin.
Das sorgt immer wieder für Begeisterung, dabei bin ich doch eine ganz normale Wesenswartin.
Ganz liebe Grüße an alle Vierbeiner und an die beiden ersten Menschen in meinem Leben, Susann und Jürgen, die mir so viel Gutes
mit auf den Weg gegeben haben.
Eure Käthe
P.S. Ich würde gerne mal Schnauzerverwandtschaft aus meiner Umgebung treffen.

Eintrag 981 vom 12.08.2022 um 18:17:42
Name:Friederike
Herkunft:Brücher
Eintrag:Hallo, liebe Wesenswartschnauzer, und insbesondere:
Hallo Iano !
Das finde ich ja toll, daß Du demnächst den Lechweg und eine Alpenüberquerung unter Deine Pfoten nimmst !
Mit meiner - leider nun verstorbenen - Wesenswarthündin Vaimea bin ich 2018 den Lechweg gelaufen und habe 2020 die Alpen überquert
(vom Tegernsee nach Sterzing). Beide Touren haben sehr viel Spaß gemacht und waren eindrucksvolle Erlebnisse für Mensch und Hund.
Ich wünsche Dir und Deinen Leuten viel Spaß dabei !

Viele Grüße
Friederike Brücher (inzwischen: mit Tehani)
Kommentar vom 12.08.2022 um 19:49:31:
Die guten Wünsche für die Alpenüberquerung beziehen sich auf den Gästebucheintrag - Nummer: 977 in dem Frau Gaertner von der geplanten Wanderung mit ihrem IANO berichtet.

Eintrag 980 vom 11.08.2022 um 12:41:06
Name:Monika und Franz Dormuth
Herkunft:Albersloh
Eintrag:Hallo liebe Schnauzerfans !

Es ist wieder so weit: Ein Jahr ist vergangen und ich feiere heute meinen 8. GEBURTSTAG.
Ich möchte auf diesem Wege meinen Schwestern Käthe und Jule geb. Kim gaaaaanz herzlich gratulieren.

Ich habe immer noch jeden Tag viel zu tun, ich muss hier alles bewachen, soweit ich gucken kann und dann lautstark melden,
dass ich hier der Herr bin.

Viele Nasenstupser an alle Schnauzerfreunde und Schnauzer !
Sonnige Grüße an meine Schwestern und an Frau Kunze und Herrn Hartmann !

Bleibt gesund und hoffentlich bis zum nächsten Jahr !
Euer Karl

Eintrag 979 vom 11.08.2022 um 06:59:19
Name:Tittebrandt
Herkunft:Mannheim
Eintrag:Guten Morgen,
Familie Kunze- Hartmann
Ich (Kim) genannt Jule möchte meinen Geschwistern Käthe und Kalle zum 8 Geburtstag gratulieren.
Hoffentlich geht es ihnen genauso gut wie mir.
Ich wünsche ihnen ein langes gesundes Leben.
Viele Grüße aus Mannheim Jule und Familie.

Eintrag 978 vom 17.07.2022 um 07:39:06
Name:Gabriele Gollub
Herkunft:Berlin
Eintrag:Hallo Familie Hartmann-Kunze,
unser Theo (Thyras) hat sich richtig gut bei uns eingelebt.
Er ist sehr aufgeweckt und wir genießen die Zeit mit ihm sehr.
Die Arbeit im Büro mit ihm ist überhaupt kein Problem wenn wir vorher genug gespielt haben.
Auch die Stubenreinheit ist kein Problem, wenn er nachts wirklich mal raus muss meldet er sich.
Seit gestern sind wir auf Rügen und es gibt für ihn sehr viel spannendes zu entdecken.
Liebe Grüße Familie Gollub

Eintrag 977 vom 16.07.2022 um 15:08:15
Name:Elke Gaertner
Herkunft:Niedernhausen
Eintrag:Hallo liebe Wurfgeschwister, auch von mir alles Gute zum Geburtstag.
Zu Fiete habe ich regelmäßig Kontakt. Wir scheinen aus einer Familie zu kommen. Ich bin ebenfalls ein echtes Kraftpaket mit fast 20 kg - aber alles Muskeln. Kein Wunder bei den tollen langen Wanderungen mit meinen Menschen. In Kürze steht der Lechweg und eine Alpenüberquerung an. Ich bin ein sehr ausgeglichener Hund. Einzig mit dem ein oder anderen Rüden prolle ich ein wenig rum. Ansonsten jage ich gerne, sehr zum Leidwesen meines Frauchens. Unsere Schafe springen auch immer schön zur Seite, wenn ich sie verbelle. Unseren Kater liebe ich und nach und nach freunden wir uns ein wenig an.
Trotz allem höre ich zunehmend gut auf das was meine Menschen von mir möchten.
Feiert alle schön, genießt den Sommer. Ich gehe bei dem Wetter jeden Tag in unserem Teich schwimmen.
Tierische Grüße euer Iano

Eintrag 976 vom 16.07.2022 um 14:11:05
Name:Familie Lange
Herkunft:Engelskirchen
Eintrag:Hallo liebe Schnauzer, liebe Frau Kunze und Herr Hartmann.
Herzlich gratuliere ich allen meinen Wurfgeschwistern vom 16.7.2020 zum Geburtstag.
Ich bin ein treuer, lieber, wachsamer und hübscher Kerl geworden. Meine Leute sind sehr glücklich das sie mich haben und ich fühle mich
sehr wohl bei ihnen. Ich habe gelernt zu gehorchen obwohl ich manchmal sehr stur sein kann. Aber das bin ich meiner Rasse schuldig.
Ich liebe lange Spaziergänge, sogar bei Schietwetter. Die Hitze mag ich nicht besonders. Aber sobald die Sonne untergegangen ist,
drehe ich auf. Dann ist rennen, springen und toben angesagt. Und nachher schmusen und knuddeln.
Ich bin sehr freundlich zu anderen Hunden, habe kein Problem mit Pferden und Kühen. Nur Katzen mag ich nicht.
Die werden gejagt, allerdings spielen sie unfair und klettern auf Bäume. Da komm ich dann nicht mehr dran.
Ich wiege 19 kg, kann gut schwimmen und bin ein echtes Kraftpaket.
So, jetzt muss ich meinen Geburtstag feiern.
Habt alle einen tollen Tag und bleibt gesund und munter.

Grüsse aus Engelskirchen
Euer Fiete mit Klaus und Martina

Eintrag 975 vom 11.07.2022 um 13:41:23
Name:Friederike & Tehani
Herkunft:Ruhrgebiet
Eintrag:Hallo, liebe Züchter !
Tehani hat sich gut eingelebt, sie ist fröhlich und unternehmungslustig, und - wie sich das für einen anständigen jungen Schnauzer gehört - ständig beschäftigt, wenn sie nicht gerade schläft. Sie schläft übrigens prima durch, geht von allein raus, wenn sie mal muß, bzw. man
merkt an ihrer "Quengeligkeit", wenn`s pressiert und sie nicht selbständig raus kann. Also wirklich prima. Ihre anfängliche Unsicherheit
(ich mag es eigentlich gar nicht so nennen) war schon am nächsten Tag vergessen, Trecker, Busse, Autobahnbrücke...: Kein Thema mehr.
Nur bei extrem lauten Motorrädern schaut sie noch hinterher.
Sie hat nun heute ihre erste (beinahe fast normale) Bürowoche absolviert, inzwischen diverse Spaziergänge in Feld und Straße gemacht, die Nachbarn kennengelernt, mit meinem Patenkind und dem kleinen Bruder gespielt, ausgiebig unseren Gartenteich kennengelernt (da war sie nun schon öfter drin und muß immer wieder am Rand rumpatschen, Seerosen rausziehen, Fische traumatisieren, Fischfutter angeln), war inzwischen zum ersten Mal mit beim Stall, im "Freßnapf", in der Apotheke, auf dem Reweparkplatz (seitdem meint sie, alle, die einen Wagen schieben, sind dazu da, sie zu streicheln), und sie war im wahrsten Sinne de Wortes "vor Gericht": Ich hatte dort neulich beruflich Verschiedenes zu regeln, und Hunde dürfen nicht mit rein, also sind zwei Rechtspfleger netterweise nacheinander zu mir raus auf den Hof gekommen, sodaß wir alles draußen regeln konnten und Tehani also wirklich ca. 45 Min VOR Gericht war. Sie hat damit jetzt ein neues "Lieblingsgericht":
Ständig kommt jemand zum Begrüßen raus: Rechtspfleger, Auszubildende, ...SUPER !

......Fortsetzung im nächsten Eintrag (Nr.: 974)

Eintrag 974 vom 11.07.2022 um 13:35:55
Name:Friederike & Tehani
Herkunft:Ruhrgebiet
Eintrag:.....Fortsetzung zu dem vorstehenden Eintrag Nr.: 975

Gegenüber den Pferden war sie angesichts deren Größe erstaunlich aufgeschlossen: Zu meinem Pflegepony ist sie ohne Scheu hingelaufen, lediglich den echt Großen hat sie sich vorsichtiger in Spielaufforderungs-Hopsern genähert, bis sie auch mit denen Nase an Nase stand und die gut fand. Die mögen es nur nicht so gerne, wenn man ihnen dann auf die Nase tatzt. Sie war nach zwei Stunden, die sie am Stall verbracht hat (natürlich war sie nicht ununterbrochen auf den Beinen), völlig k.o., aber es hat alles Spaß gemacht: Leute begrüßen, durch/in/über/unter Heu und Stroh fetzen, mir das Heu wieder aus der Hand ziehen, in Stricke beißen, die Nase in alle Eimer stecken, Besen fangen, Schwalben, Katzen,... Auf dem Hundeplatz war sie auch schon und hat nach zwei Besuchen schon die feste Erwartungshaltung, daß dort die Post abgeht und man da UNBEDINGT mitmischen muß.
Sie ist sehr liebevoll und aufgeschlossen, zu allen Schandtaten leicht zu motivieren, spielt in jeder Lebenslage, lernt in Windeseile, sodaß ich echt aufpassen muß, es nicht zu übertreiben, kurz: Sie haben mir eine wundervolle Hündin ausgesucht, die wirklich Spaß macht und die sicher auch Freude daran haben wird, mit mir in allen Lebenslagen unterwegs zu sein und auch Sport zu machen. Ich freue mich sehr auf die nächsten hoffentlich >15 Jahre.
So, das war`s erstmal, ich wünsche Ihnen und Ihrem Rudel alles Liebe und alles Gute auch für den kommenden Wurf.
Liebe Grüße von Tehani und Friederike

Eintrag 973 vom 11.07.2022 um 12:15:35
Name:Karin & Guido & Frida
Herkunft:Dinslaken
Eintrag:Hallo und liebe Geburtstagsgrüße an alle "F"-Geschwister von 2018 von Frida aus Dinslaken. Seit 4 Jahren ist sie unser Sonnenschein und bereitet uns viel Freude. Wir lieben die gemeinsamen Waldspaziergänge (besonders toll sind die Sprünge in den Rotbach), den Hundesport (gut für Mensch und Tier), die gemeinsamen Urlaube in den Bergen oder am Meer, tolle Treffen mit anderen Hundefreunden und ihren Fellnasen (Frida ist überall sehr beliebt), die gemeinsamen Kuschelzeiten etc. Sie ist für uns ein ganz besonderer Hund und manchmal denkt man, sie versteht jedes Wort. Seit Beginn von Corona haben wir die Möglichkeit, im homeoffice zu arbeiten. Frida hat sich in dieser Zeit prächtig entwickelt und wir sind super zusammen gewachsen. Wir möchten sie nicht mehr missen und freuen uns noch auf viele tolle Jahre mit spannenden, schönen Erlebnissen.
Viele liebe Grüße an alle Schnauzis mit Gefolge und natürlich auch an Frau Kunze und Herrn Hartmann (Danke für diesen tollen Hund !)
Karin, Guido & Frida Steinkuhl

Eintrag 972 vom 08.07.2022 um 21:22:43
Name:Elke&Erwin&Pepper
Herkunft:Bad Dürkheim
Eintrag:Hallo Schnauzer, Hallo Senden.
Wollt ihr euren Chef mal flitzen sehen ?
Dann macht es wie ich. Legt euch unter den Wohnzimmertisch, stellt euch schlafend, wartet bis der Stuhl richtig hingestellt wird und jagt unter dem Tisch hervor, springt auf den Stuhl und dann zum Fenster hinaus. Was glaubt ihr, wie schnell euer Chef rennen kann.
In der Zwischenzeit könnt ihr mit der Freundin fangen spielen. Ich kann euch sagen, mein Chef war Kalkweiss im Gesicht !
Hallo ihr zwei aus Senden, auch wenn Pepper uns immer wieder überrascht, DANKE für diesen bezaubernden Kerl.
An vielen Tagen sagen die Leute unterwegs, dass meine Augen strahlen wenn sie uns sehen.
Wir haben einen echten Glücksgriff gemacht mit dieser 17,5 kg schweren, verschmusten Kampfmaschine. Bleibt GESUND !!!

Eintrag 971 vom 06.07.2022 um 20:35:19
Name:Christine Schwab und Udo Buser mit Otto
Herkunft:Ostfriesland
Eintrag:Liebe Wesenswarte in Senden, heute bin ich 7 Monate alt und dachte, ich will mich mal melden, wie es mir so geht. Ich bin nun 17 kg schwer und bin mit 51 cm größer als mein Bruder, der Lockenwolf (Mittelpudel). Ich bin nicht eitel, aber alle sagen, ich sei ein sehr hübscher Kerl. Wenn der Lockenwolf und ich durchs Dorf gehen, sind die Mädels entzückt und werfen sich auf den Rücken. Ich verstehe das noch nicht so richtig, aber wenn der Lockenwolf dran riecht, mache ich das nach.
Ich bin hier als Lehrling eingezogen mit dem Lockenwolf als Abteilungsleiter. Jetzt haben sich die Kräfteverhältnisse umgedreht und ich würde ihm gerne das Ohr abkauen, aber dennoch lasse ich ihn manchmal noch gewinnen. Das tut ihm gut und es ist dann entspannter zuhause. Ich bin sehr fröhlich, habe viel Energie und immer viel Hunger. Ich bin schlau, merke mir alles und lerne gern. Im Garten habe ich echt viel zu tun. Frauchen ist nicht begeistert, wenn ich helfe. Ich kaue gern an einem stachligen Unkraut, das sie Rosen nennt, und auch Rosmarin schmeckt sehr gut. Es gibt hier viele Vögel und Schmetterlinge aber die spielen nicht fair. Auch wenn ich richtig hoch springe wie ein Flummyball, fliegen sie einfach davon… Aber es gibt auch Tiere, die fair spielen - kürzlich habe ich meine erste Maus gebracht! Herrchen hat sich doll gefreut.
Herrchen und ich gehen regelmäßig in die Hundeschule. Herrchen muss dort lernen, ich darf mit meinen Freunden spielen und zeige dann Herrchen, dass er alles verstanden hat. Beim Spielen sind alle größer als ich, aber ich bin schneller und viel zäher. Deshalb bezwinge ich sie am Ende alle. Ich habe meine Arbeitsbeschreibung genau gelesen und weiß, dass ich ein Wachhund bin. Wenn ich richtig loslege, denken alle, dass ich es ernst meine. Dabei will ich doch nur spielen.
Bisweilen bin ich doll schmusig. Und ich weiß auch, wann es keinen Sinn macht, sich zu wehren. Zum Beispiel wenn mich Frauchen auf den Tisch setzt und kämmt oder gar striegelt. Eigentlich ist es ja auch besser, wenn ich die warme Unterwolle loswerde - hier ist es manchmal doch recht warm. Herrchen und Frauchen erzählen jedem der es hören möchte oder nicht, dass sie total glücklich mit mir sind und ich genauso bin, wie der Wesenswart es versprochen hat.
Jetzt warten wir auf das Ende der Brut- und Setzzeit und dass ich das Beinchen hebe und nicht mehr wie ein Mädchen Pippi mache. Frauchen hat versprochen, dass sie dann einen neuen Blog schreibt.
Bleibt alle gesund Euer Otto (Ronny)

Eintrag 970 vom 03.07.2022 um 09:22:40
Name:Andrea und Tiara
Herkunft:Emsland
Eintrag:Liebe Familie Hartmann / Kunze
Heute möchte ich berichten, wie es uns geht. Die Autofahrt war nicht so prickelnd.
Zuerst musste Tiara sehr sabbern, aber dann ist sie doch im Arm meiner Freundin eingeschlafen.
Zu Hause angekommen, hat Tiara zuerst ihren neuen Freund Skotty kennengelernt. Das war schon toll. Sofort ging das getobe los.
Als wir in unserem Zuhause angekommen sind, hat sie zuerst den Garten kennengelernt, dann das Wohnzimmer und die Küche.
Danach hat sie sich auf den Teppich gelegt und geschlafen. Hier bin ich zu Hause. Alles meins. Dann kam die erste Nacht.
Oh mein Gott, hab ich gedacht, mal sehen was kommt. In die Box ging sie nicht rein. Nicht mit Leckerchen und nicht mit Spielzeug.
Zwingen wollte ich sie nicht. Da ist aber ein Schafsfell vor meinem Bett und an der anderen Seite ein grosses Körbchen.
Also soll sie doch sehen, wo sie schlafen will. Das Licht ging aus, sie fiebte einmal, meine Hand ging zu ihr und sie war beruhigt.
Anderen Morgen war noch alles ruhig. Ich dachte , na ja, wo isse denn. Tiara lag noch schlafend in dem grossen Korb. Und freute sich mich zu sehen. Nix wie raus mit ihr, das erste Mal wollte sie noch nicht durch den Vorhang an der Terassentür alleine, danach ging sie selbstständig durch. Alle 2 Stunden raus bis nachmittags. Dann ging sie alleine raus.
Ihr Spielzeug wurde angenommen, leider sind die Teppichfransen interessanter. Kurz um, sie ist sehr selbstbewusst und ziemlich frech.
Sie kann schon Sitz und Platz !! ( noch zufällig, aber mit Leckerchen ist ja alles möglich) Ich habe den Eindruck, daß sie sehr lernwillig ist.
Kurz gesagt, genau der Hund, den ich mir gewünscht habe. Sie haben nicht zuviel versprochen, ich habe einen Stubenreinen tollen Hund.
Vielen Dank für ihre Mühe. Es hat sich gelohnt.
Die grosse Lampe hat sie schon kaputt gekriegt, ist einfach runtergefallen, als Tiara an der Decke gezogen hat. Scherben bringen Glück !
Das ist es fürs erste. Ich freue mich schon, auf die Zukunft und was wir noch tolles Erleben werden.
Viele liebe Grüße nach Senden
Andrea und Tiara

Eintrag 969 vom 30.06.2022 um 13:06:58
Name:Lemke
Herkunft:Kelkheim
Eintrag:...... Stubenreinheit bei den Welpen vom Wesenswart ist absolut kein Zufall. Lemke kam im Dezember 2017 zu mir und ich habe den
kleinen Kerl nach dem Schlafen, dem Spielen, dem Fressen immer auf die gleiche Stelle im Garten getragen - hat prima geklappt.
Nach einiger Zeit hat er das große Geschäft auch nicht mehr im Garten sondern nur noch im Wald gemacht !
Bin sehr glücklich mit meinem Schnauzer-Bub vom Wesenswart

Eintrag 968 vom 30.06.2022 um 10:18:59
Name:Fam. Krüger
Herkunft:Ellerau, S-H
Eintrag:Hallo liebe Frau Kunze und lieber Herr Hartmann,

über ein Jahr ist Quino nun bei uns (*11.04.2021) und hat sich zu einem stattlichen, wunderschönen und herzensguten Schnauzerrüden entwickelt. Er hat unglaugliche Fortschritte in seiner Entwicklung gemacht. Quino ist freundlich, gutherzig, sehr neugierig, verspielt und einfach nur drollig. Wie von Ihnen versprochen ist er ein ruhiger und gelassener Hund, was uns als Ersthundbesitzer sehr entgegen kommt. Natürlich hat er seine Momente, wenn er einen Hasen sieht oder den Duft eines Rehs in die Nase bekommt, dann werden die Ohren auf Durchzug geschaltet, der Tunnelblick geht an und wir müssen einige Überzeugungsarbeit leisten, doch weiter zu gehen.

Autofahren, Bahnfahren, Besuch, Kinder, andere Tiere, kurze Zeit allein zu Hause, alles kein Problem.
Wir waren bereits 2x in Dänemark und im Harz mit ihm und dort haben dann alle richtig Spaß.

Sein bester Kumpel (Mischling im gleichen Alter) wohnt direkt auf der anderen Straßenseite und die beiden können fast täglich zusammen im Garten rockern. Der Garten sieht zwar mittlerweile etwas abenteuerlich aus, aber das ist das Schnauzergrinsen auf jeden Fall wert ! Der Friseurbesuch wurde auch wieder gut gemeistert und wenn er dann so einen richtigen Schnauzerhaarschnitt bekommen hat, sieht unser Model schon richtig Laufstegreif aus.

Viele liebe Grüße aus Ellerau in Schleswig-Holstein,
Sandra, Matthias & Quino Krüger

Eintrag 967 vom 29.06.2022 um 10:49:39
Name:Rita Arendmeier
Herkunft:Hille, größtes Dorf NRW
Eintrag:Tessie ! Geboren am 24.4.2022 und seit fast drei Tagen bei mir. Was kann man mir noch Neues erzählen, wenn ich doch seit fast vierzig Jahren immer einen Hund an meiner Seite hat ? Doch ! Kann man ! Die Sache mit der Box über Nacht habe ich gemacht, allerdings schweren Herzens und auch nur, weil Tessie, die bei mir im Bett schlafen dürfte, jeden Winkel untersucht und sogar unter die Matratze gucken wollte. Also in die bereitstehende Box und die Nacht durchgeschlafen. Box ist gut und bald lasse ich die Tür auf als nächsten Versuch. Was ich nicht ganz geglaubt habe, war die Sache mit der Stubenreinheit ! Doch ! Stimmt ! Von der ersten Minute an ! Die Terrassentür steht auf. Das Wetter passt dazu und inzwischen kennt Tessie den Weg dort raus und geht sogar allein ! So ein wenig glaube ich ja noch an Zufall....
Sie ist ständig um meine Füße, seither schlurfe ich. Sie hat den ausgeprägten Folgetrieb, den ich ständig ausnutze, auch außerhalb des Grundstücks, was Tessies Patentante fast in Ohnmacht fallen lässt ! Das geht hier aber. Wir wohnen an einem Weg in die Felder ohne Durchgangsverkehr. Heute früh habe ich den Rasenmäher hingestellt und angestellt und ausgestellt. Danach wurde er berochen und begutachtet. Morgen machen wir die Sache mit dem Auto und nachher noch mit dem Staubsauger. Gestern lag ein Wäscheberg vor der Kellertreppe, außerhalb meiner Beachtung. Für Tessie neu ! Verbellt und vorsichtig genähert und dann reingesprungen. Sache erledigt. Ein völlig wesenssicherer Hund. Das mit der Stubenreinheit, wie gesagt, Zufall ? So was hatte ich noch nicht. Im Keller liegen einige Rollen Haushaltspapier. Wenn das kein Zufall ist, werde ich damit bestimmt ein Jahr reichen !
Tessie und Rita

Eintrag 966 vom 28.06.2022 um 11:21:58
Name:Brigitte Stockart
Herkunft:Mülheim an der -Ruhr
Eintrag:Hallo liebe Schnauzerfreunde,
Am 15.06. ist meine Aimee (Zendi) 5 Jahre alt geworden, und ich bin sehr froh sie bei mir zu haben.
Manchmal haben wir auch ein bißchen Krach, wenn Madam nicht so will wie ich.
Das legt sich aber schnell und wir sind wieder beste Freunde.
In der Coronazeit war sie mein Halt, weil Anfangs viele soziale Kontakte nicht möglich waren.
Hundeverein und Treffen mit anderen Hundebesitzern war ja nicht möglich,aber jetzt geht ja Alles wieder.
Ich wünsche mir, und den anderen Schnauzerbesitzern noch viel Freude mit ihren grauen Freunden.
Liebe Grüße aus Mülheim


Eintrag 965 vom 27.06.2022 um 10:56:44
Name:Familie Rutz
Herkunft:Mönchengbach
Eintrag:Hallo liebe Frau Kunze und lieber Herr Hartmann,

wir konnten kaum abwarten unseren Sammy (den tapferen Timur vom Wesenwart) abzuholen.
Die 1,5 Stunden Fahrt hat Sammy entspannt auf dem Schoss bei meiner Frau gut überstanden. Zuhause angekommen, direkt im Garten hat er sein Geschäft erledigt. Den Garten und das Wohnzimmer hat er inspiziert und fand alles zu seiner Zufriedenheit, er hat sich so benommen, als ob er schon immer da war, bei uns. Mutig das Wohnzimmer betreten und die Runde gedreht er ist Zuhause angekommen. Die Wolfshöhle hat ihm sofort gefallen, sofort mit der Einrichtung begonnen, den Plüschhasen rein getragen damit es ihm da gemütlicher wird. Die Nächte dank ihren Tricks (Nicht sehen nicht hören) sind super verlaufen, bis 05:00 Uhr hält durch, dann muss aber der Herr aufstehen. Sammy ist so ein ruhiger und ausgeglichener und trotztem voll mit Energie geladener Racker !!!
Hat aber immer was zu meckern, na ja, er ist ein Schnauzer von der Wesenwart Familie. Dafür lieben wir ihn !!!
Alles was Sie uns bei den Besuchen so liebevoll und fachkompetent über die Welpen erzählen haben stimmt.
Ihre Fachkompetenz, das ist einfach ihre Berufung mit Herz und Liebe die Aufzucht führen und uns einen gut vorbereiteten Welpen anzuvertrauen. Wir haben mehrere angebliche Züchter besucht das war kein Vergleich, wie Himmel und Erde.

Vielen lieben Dank dafür !!!
Helena / Nikolai Rutz

Eintrag 964 vom 26.06.2022 um 21:32:33
Name:Christof Huber
Herkunft:München
Eintrag:Unsere E-Mail an das Züchterehepaar nachdem wir unseren Oskar (Terry vom Wesenswart) abgeholt haben:

Liebe Frau Kunze, lieber Herr Hartmann,

Oskar und wir sind nach einer ganz entspannten Fahrt gut zu Hause angekommen. Erst auf dem Schoß auf dem Beifahrersitz, es war aber sehr warm und somit haben hat sich Oskar, in der Box liegend und schlafend und mit einem Herrchen daneben sitzend, chauffieren lassen. Nach sechs Stunden in der Box findet er sie zu Hause auch ganz toll und legt sich hinein.

Gleich nach dem Ankommen einen großen See im Hof gemacht, dann sehr mutig und interessiert durch die Wohnung, gleich gesoffen und eine große Portion Futter verschlungen. Anschliessend gespielt und geschlafen, der junge Mann hat Temperament, das ist sehr schön !

Ball spielen gefällt ihm sehr, hatten Sie ihm apportieren schon beigebracht ? Das macht er mit großer Freude !
So langsam wird er etwas müde (und wir auch…).

Vielen Dank für die so sorgsame und sehr liebevolle Aufzucht, wir werden Ihnen weiter berichten.

Seite:
  1. [Seite 21] Eintrag 964 bis 1013
  2. [Seite 20] Eintrag 914 bis 963
  3. [Seite 19] Eintrag 864 bis 913
  4. [Seite 18] Eintrag 814 bis 863
  5. [Seite 17] Eintrag 764 bis 813
  6. [Seite 16] Eintrag 714 bis 763
  7. [Seite 15] Eintrag 664 bis 713
  8. [Seite 14] Eintrag 614 bis 663
  9. [Seite 13] Eintrag 564 bis 613
  10. ... Indexleiste gekürzt für die Einträge 64 bis 563
  11. [Seite 2] Eintrag 14 bis 63
  12. [Seite 1] Eintrag 1 bis 13


Ein kostenloses Gästebuch von: https://www.onlex.de (Datenschutz)