Gästebuch Cie-ige

hier können Sie Ihre Beiträge zu Themen der Internseite Cie-ige einstellen


Liste der Einträge:

Seite:
  1. [Seite 3] Eintrag 13 bis 22
  2. [Seite 2] Eintrag 3 bis 12
  3. [Seite 1] Eintrag 1 bis 2
Eintrag 22 vom 24.03.2021 um 10:17:55
Name:Udo Ladewig
Eintrag:Finde diese Informationen gut aufbereitet und nützlich!

Eintrag 21 vom 16.04.2020 um 01:33:13
Name:UMarwedel
Eintrag:Grünabfälle in Euronat
Es ist gut, dass die Diskussion um die Beseitigung der Grünabfälle in Euronat und natürlich auch über die damit verbundenen Kosten begonnen hat. Es ist jedoch zu wünschen, dass das Problembewusstsein in diesem Bereich nicht nur auf wenige beschränkt bleibt. Die Idee, Grünabfälle zu schreddern und anschließend zu kompostieren ist ein guter Weg, den alle gehen können. Doch nur, wenn das mehr als einzelne tun, wird sich die Kostenproblematik in einer für die Nutzungsrechtsinhaber günstigen Weise beeinflussen lassen.
Bon courage!

Eintrag 20 vom 08.04.2020 um 09:32:56
Name:Maria
Eintrag:Die Grünabfälle sind ein wichtiges Thema. Auch wir haben nicht gerne einen Haufen davon vor der Haustür, deshalb bringen wir es vor an die Straße. Weil uns der Weg aber mit dem vielen Mimosenabschnitten zu viel wurde, haben wir einen Schredder gekauft. (ca. 100 €) Das Gehäckselte packen wir in den Schnellkomposter. Vorteil: wir haben im Herbst oder im nächsten Frühjahr richtig schönen Humus, den verteilen wir z.B. unter die Büsche. Das Gehäckselte kann man auch direkt unter Büsche verteilen, Vorteil: Feuchtigkeit bleibt länger im Boden.
Maria
Smiley: *onlex20* Smiley: *onlex24* Smiley: *onlex20*

Eintrag 19 vom 06.04.2020 um 17:58:27
Name:HWe
Eintrag:Gut dass Ihr Euch frühzeitig um das Thema Grünzeug kümmert!!!

Die Lösung, Dir Ihr vorschlagt, ist für mich nicht tragbar im wahrsten Sinne des Wortes. Ich bin froh, das Grünzeug bis zur Strasse zu tragen, aber nicht auf einen weiter entfernten Sammelpunkt.
Man sollte es so lassen, wie bisher. Zusammenschleppen können wir Alten nicht, viele wollen den gemeinsamen Haufen auch nicht vor ihrer Tür.
Dann wird es etwas teuer.
Service hat seinen Preis.

HW

Eintrag 18 vom 05.03.2020 um 11:47:31
Name:Axel Stottmeister
Eintrag:Danke für die Info

Eintrag 17 vom 05.03.2020 um 11:44:03
Name:Horst Langer
Eintrag:Im Schreiben der Cie-ige vom 04.03.2020 steht unter der Nr.2 folgende Info: " Ein Mitglied des IFE Vorstandes ist selber Mitglied des Wahlausschusses für den von der IFE beworbenen Kandidaten."
Einer objektiven Vollständigkeit wegen weise ich darauf hin, dass zum Team des Kandidaten M. Bouchon zwei Dauerbewohner von EURONAT
gehören - nämlich Isabelle Domken (Commercante Zentrum)und Bernard Sudreau (Nordamerika).

Eintrag 16 vom 01.03.2020 um 09:27:41
Name:Axel Stottmeister
Eintrag:Bitte schau mal unter folgender Aresse nach:
http://cie-ige.eu/index.html
Thema 23.01.2020 und folge dem Link
hier findest Du unsere Fragen und die Antwort von Fr. Legrand
Axel Sottmeister

Eintrag 15 vom 29.02.2020 um 21:22:41
Name:xiyay92736
Eintrag:Frage zur Bürgermeisterwahl.

wo ist die Antwort der Frau Legrand.

Eintrag 14 vom 30.03.2019 um 19:02:01
Name:82221
Eintrag:Eintrag 13 vom 24.02.2019 um 10:50:03
Name: H. Lenggenhager
Eintrag: Meine Stellungnahme zu den Auslagen Euronat's für Renovations-Arbeiten :
Ich war immer und auch heute noch der Ansicht, dass wir Eigenümer uns an den Kosten für notwendige Spezial-Arbeiten beteiligen sollen.
Wenn ich nun jedoch die aufgeführten Auslagen iln der Euronat-Info ansehe, bin ich der Auffassung, dass verschiedene Auslagen nicht zu den Zusatzauslagen gerechnet werden dürften! Zum Beispiel :
- Strassen
- Abwssserpumpstation
- Palisade EK-Zentrum
- Schutz des Dünenabstiegs
- Zaun
> wie auch
- Mülleimer
Dies sollte doch eiglentlich unter Normal-Auslagen abgebucht werden müssen !
Freundliche Grüsse
H. Lenggenhager

da hat er wohl recht.

Eintrag 13 vom 24.02.2019 um 10:50:03
Name:H. Lenggenhager
Eintrag:Meine Stellungnahme zu den Auslagen Euronat's für Renovations-Arbeiten :
Ich war immer und auch heute noch der Ansicht, dass wir Eigenümer uns an den Kosten für notwendige Spezial-Arbeiten beteiligen sollen.
Wenn ich nun jedoch die aufgeführten Auslagen iln der Euronat-Info ansehe, bin ich der Auffassung, dass verschiedene Auslagen nicht zu den Zusatzauslagen gerechnet werden dürften! Zum Beispiel :
- Strassen
- Abwssserpumpstation
- Palisade EK-Zentrum
- Schutz des Dünenabstiegs
- Zaun
> wie auch
- Mülleimer
Dies sollte doch eiglentlich unter Normal-Auslagen abgebucht werden müssen !
Freundliche Grüsse
H. Lenggenhager

Seite:
  1. [Seite 3] Eintrag 13 bis 22
  2. [Seite 2] Eintrag 3 bis 12
  3. [Seite 1] Eintrag 1 bis 2


Ladezeit: 0.01176 Sekunden
Ein kostenloses Gästebuch von: https://www.onlex.de (Datenschutz)