Gästebuch


Neuen Eintrag erstellen:

Neuer Eintrag

Mit * (Pflichtfeld) gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Persönlichen Angaben
E-Mail-Adresse
Eintrags-Inhalt
(maximal 2000 Zeichen)
Cookie Verwendung
Aktionen

Liste der Einträge:

Seite:
  1. [Seite 5] Eintrag 35 bis 44
  2. [Seite 4] Eintrag 25 bis 34
  3. [Seite 3] Eintrag 15 bis 24
  4. [Seite 2] Eintrag 5 bis 14
  5. [Seite 1] Eintrag 1 bis 4
Eintrag 24 vom 10.10.2015 um 23:36:29
Name:08.08.2011 Klandt
Eintrag:Hallo, ich brauche dringend Ihre Hilfe. Wir sind am 15.5.2011 um 13:30 Uhr aus dem Urlaub gekommen. Gegen 14:00 Uhr hat es dann bei uns in Hellerau das erste mal gehagelt und dann hat es noch mindestens 2 mal gehagelt an dem Tag nachmittags. Können Sie dies bestätigen? Andere Wetterdienste sagen, dass das nicht der Fall wäre. Es wäre total schön, wenn Sie mir schnell helfen könnten. Mit freundlichen Grüßen U. Klandt

Eintrag 23 vom 10.10.2015 um 23:35:22
Name:18.07.2011 Karsten
Eintrag:Sehr gute Wetterstatistik für Dresden! Kannst du noch die Werte bis 1968 zurück darstellen?

Kommentar vom Webmaster:

Hallo Karsten, vielen Dank für das Lob!

Leider fehlen mir vor Juli 1975 viele Wetterwerte in der in den Diagrammen gewählten zeitlichen Auflösung von sechs Stunden, zumindest ist mir keine Datenquelle bekannt, die diese bereitstellen.

Daher ist eine Erweiterung dieser Webseite um weiter zurückliegende Jahrgänge nicht angedacht.

Eintrag 22 vom 10.10.2015 um 23:34:18
Name:18.12.2010 Anke Arens
Eintrag:Hallo u. TAUSEND DANK für die rasche Antwort. Hatte ich also recht - in der Familie :) Hoffe nun, dass der Max.wert in dieser Saison nicht überschritten wird :)
Ihnen ein frohes Fest und ein guten Rutsch!

Eintrag 21 vom 10.10.2015 um 23:33:16
Name:17.12.2010 Anke Arens
Eintrag:Hallo,

bin leider kein Wetterexperte und froh, auf die Seite gestossen zu sein. Haben uns grad in der Familie gestritten. Meine mich erinnern zu kønnen, dass Neujahr 78/79 ein Superwintereinbruch war- auch mit viel Schnee - der lange liegen blieb. Liegt jetzt in Dresden TATSÆCHLICH mehr Schnee als damals?? Finde auf Ihrer Homepage leider keine Angabe zu max. Schneehøhen.

Viele Gruesse
A. arens

Kommentar vom Webmaster:

Hallo und danke für Ihr Interesse. Zu Ihrer Frage nach den Schneehöhen: In diesem Dezember (2010) wurden in Klotzsche bisher 26 cm als Maximum gemessen. Um diesen Wert einordnen zu können, hier die Monate mit Werten ab 20 cm seit 1975/76 auf einen Blick:

35 cm im Januar 1979
33 cm im Januar 1987
31 cm im Februar 1987
30 cm im Dezember 1986
26 cm im Februar 1993, Februar 1986, März 1985, Februar 1979
25 cm im Januar 1985, Januar und Dezember 1980, Dezember 1976
23 cm im Januar 2004
22 cm im März 2006, Januar 1981
21 cm im Januar 2009, Februar 2005, Februar 1983, Dezember 1978
20 cm im März 2005, Dezember 1981

Wenn sie die jeweiligen Monatsdiagramme auswählen, können sie den Verlauf der Schneehöhen anhand der Skala am linken Rand nachvollziehen.

Eintrag 20 vom 10.10.2015 um 23:32:13
Name:28.10.2010 Laura Kruschwitz
Eintrag:Hallo,
das ist eine tolle und hilfreiche seite! aus recherchezwecken brauche ich jedoch nicht nur die daten der sonnenscheindauer von 2009 und 2010 sondern auch die strahlungsbilanzen in W/m2 (gemittelt natürlich). haben sie dazu daten bzw könnten sie mir eventuell weiterhelfen?das wäre sehr freundlich!
vielen danke
laura kruschwitz aus dresden

Eintrag 19 vom 10.10.2015 um 23:31:04
Name:13.10.2010 Jürgen Thomas
Eintrag:Sehr geehrter Herr Kirsch,

ich habe zwei Fragen.

1. Sie haben eine so tolle Darstellung der Monatswerte. Es wäre schön, wenn Sie noch die Jahreswerte zumindestens für Temperatur, Niederschlag und Sonnenschein mit einbinden könnten.

2. Ich wohne nur ca. 3km Luftlinie von der Wetterstation Klotsche (in Weixdorf) entfernt. Meine Niederschlagswerte liegen teilweise um ein Viertel bis ein Drittel höher als Ihre Meßwerte. Meinen Sie dass das möglich ist?

Herzliche Grüße

Jürgen Thomas

Eintrag 18 vom 10.10.2015 um 23:29:58
Name:19.01.2010 Peter Bonitz
Eintrag:Im Namen unserer Eigentümergemeinschaft danke ich für Ihre Zusammenstellung. Es geht dabei um den Baumängelnachweis im Zusammenhang mit Niederschlägen. Könnten Sie uns auch die Luftfeuchte an ausgewählten Tagen 2009 nachweisen? Oder gibt es andere Quellen?

Vielen Dank!

Peter Bonitz, Tel. 0351-3102806

Eintrag 17 vom 10.10.2015 um 23:28:48
Name:15.01.2010 Erik
Eintrag:Hallo, bin durch Zufall über die Seite gestolpert, da ich schon lange für meine internen Wasser/Strom/Gas Übersichten ein Vergleichsmedium suchte ist diese Tabelle ein echter Schatz. Vielen Dank. Erik

Eintrag 16 vom 10.10.2015 um 23:27:45
Name:19.12.2009 A. Osiander
Eintrag:Sehr geehrter Herr Kirsch,

wir bauen gerade in Dresden-Pieschen ein Haus. Eigentlich sollte zu Weihnachten der Dachstuhl schon stehen. Weil es gerne aber anders kommt, als man denkt, sind wir noch lange nicht so weit. Anstatt in Ruhe eine Winterpause einzulegen, werden wir versuchen müssen, auch im Januar und Februar mit dem Bau voranzukommen. Daher habe ich im Netz nach Erfahrungswerten zur Wetterentwicklung gesucht.

Ich weiß, daß die Wetterstation Dresden-Klotzsche die Daten in langen Zahlenreihen zum Herunterladen bereithält. Auf der Suche danach bin ich zufällig auf Ihre Seite gestoßen.

Sie haben mir einen Haufen Arbeit abgenommen, weil ich die Daten jetzt nicht mehr selbst aufbereiten muß. Außerdem hätte ich es nicht so gut hinbekommen. Übersichtlicher als Ihre Darstellung geht es nicht!

Nun kann ich besser entscheiden, ob ich zum Beispiel den Kran, der rund 1000 Euro Miete pro Monat kostet, den Winter über stehen lasse in der Hoffnung auf milde Abschnitte, in denen wir weiterbauen könnten.

Kurz: Von Herzen Dank!

A. Osiander

Eintrag 15 vom 10.10.2015 um 23:22:08
Name:19.06.2009 Sebastian
Eintrag:Moin Matthias!

Da hast du dir unglaublich viel Mühe gegeben, ein interessantes, wichtiges und auch historisches Wetterarchiv zu erstellen. Toll! bei uns an der Mosel gibt es auch jamenden, der diese Wetterbeobachtungen als Hobby betreibt. Er ist bei den örtlichen Winzern ein wichtiger Ansprechpartner, wenn es um die Vorhersagen im Herbst geht. In dieser Zeit findet dort die Weinlese statt. :)

gruß aus München,

Sebastian

Seite:
  1. [Seite 5] Eintrag 35 bis 44
  2. [Seite 4] Eintrag 25 bis 34
  3. [Seite 3] Eintrag 15 bis 24
  4. [Seite 2] Eintrag 5 bis 14
  5. [Seite 1] Eintrag 1 bis 4


Ein kostenloses Gästebuch von: https://www.onlex.de