Unser Gästebuch , Ihre Meinung

Herzlich Willkommen in unserem Gästebuch


Liste der Einträge:

Seite:
  1. [Seite 154] Eintrag 3053 bis 3072
  2. [Seite 153] Eintrag 3033 bis 3052
  3. ... Indexleiste gekürzt für die Einträge 173 bis 3032
  4. [Seite 9] Eintrag 153 bis 172
  5. [Seite 8] Eintrag 133 bis 152
  6. [Seite 7] Eintrag 113 bis 132
  7. [Seite 6] Eintrag 93 bis 112
  8. [Seite 5] Eintrag 73 bis 92
  9. [Seite 4] Eintrag 53 bis 72
  10. [Seite 3] Eintrag 33 bis 52
  11. [Seite 2] Eintrag 13 bis 32
  12. [Seite 1] Eintrag 1 bis 12
Eintrag 32 vom 20.10.2010 um 11:38:06
Name:Busfahrer
Herkunft:Busfahrhausen
Eintrag:Ach Zeitzi, du arme, alte, blöde Nazisau. Ich lüge??? Nenn doch mal alle PArteien in denen du warst UND alle die die dich Brandstifter und Querulant rausgeschmissen oder gar nicht erst haben wollten.... Zeitzi, wir sind überall!

Eintrag 31 vom 20.10.2010 um 00:12:18
Name:tragicomix
Herkunft:frankfurt/main
Eintrag:@ZeitzmannHoppla Alter seitwann dutzen wir uns denn

Wenn ein Wendehals rotiert, könnten Sie als Schleuder durchgehen,von wegen "Ich bin ein Republikaner", Sie wollten schon alles sein, nix waren Sie und werden Sie niemals was sein,Sie freigekaufter Ostgote !

Eintrag 30 vom 19.10.2010 um 15:47:18
Name:Ing. grad. Jörg Zeitzmann
Herkunft:Mainz
Eintrag:@ tragicomix
Du solltest dazu schreiben, Frankfurt/Oder oder Frankfurt a. M.
Die DDR Wirtschaft und Dienstleistung platt zu machen, war der Auftrag des Finanzministers Theo Weigel von der Kohl Regierung mit der FDP.
Noch heute müssen Wohnungsbauunternehmen Zinsen an die Bundesregierung zahlen, für bewohnte Häuser und Häuser, wie am Beispiel in Eisenhüttenstadt, die schon wieder mit Steuergeldern abgerissen wurden.


Eintrag 29 vom 19.10.2010 um 14:08:33
Name:Tragicomix
Herkunft:Frankfurt
Eintrag:Der Zeitzmann ist ein armer wicht.
Von drüben dumm und nicht ganz dicht

Eintrag 28 vom 19.10.2010 um 13:46:31
Name:Ing. grad. Jörg Zeitzmann
Herkunft:Mainz
Eintrag:Statistikfälscher
-----------------------
Jeder Polizist muß über jeden bearbeitenden Vorgang ein Protokoll anfertigen, was dann in die Statistik eingeht.
Ein Straftäter mit ausländischen Hintergrund, der die Deutsche Staatsbürgerschaft hat, wird als DEUTSCHER in der Statistik erfasst.
Das war seit Adenauer so, hat sich bei Kohl und Schröder NICHT geändert und ist heute noch so.
Erst wenn wir 2013 in den Deutschen Bundestag einziehen besteht die Chance der Wahrheit für eine neue Statistik.

Eintrag 27 vom 19.10.2010 um 12:30:49
Name:Ing. grad. Zeitzmann
Herkunft:Mainz
Homepage:http://joerg-zeitzmann.de
Eintrag:Heute Busfahrer, Gestern Buspfarrer oder gleich gesagt, Vertreter der Antifa. Unwahrheiten zu sagen, um Menschen zu diffamieren ist seine Stärke.
Aber zu feige seinen richtigen Namen und Wohnadresse öffentlich bekannt zu geben.
Das sind die vermummten Antifaschläger in den Städten als Gegendemonstranten.

Einen Vorteil allerdings hat die "Sache " .
Jetzt kommt hier ins Forum endlich neues Leben rein.

Eintrag 26 vom 18.10.2010 um 12:23:01
Name:Busfahrer
Herkunft:Bus
Eintrag:Ach der werte Herr Nazi Zeitzmann turnt jetzt hier rum, nachdem alle Parteien ihn rausgeschmissen haben.... interessant.... hast du das auch schon erzählt? Ich meine, dass die Linken und die Grünen die nicht haben wollten.... du aus allen anderen PArteien rausgeflogen bist und dich jetzt den Reps anbiederst... du dummer, alter Mann... hast du nicht monatelang erzählt die REpublikaner müsstest du bekämpfen, weil das Nazis sind.. und jetzt biederst du dich hier an? Unfassbar und unbelehrbar...

Eintrag 25 vom 18.10.2010 um 04:54:41
Name:Ing. grad. Zeitzmann
Herkunft:Mainz
Eintrag:Was haltet ihr Berliner Republikaner/Innen von einer großen Mitglieder Werbeaktion von SED Opfer Renten Empfänger ?
Immerhin gibt es in Ost,-und Westdeutschland > 47.000 !
Wir brauchen keine neue Partei rechts der CSU !
Wir haben sie und das sind die Republikaner !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Mein Buch wird heißen :
" Ich bin ein Republikaner ! "

Eintrag 24 vom 17.10.2010 um 12:59:21
Name:Ing. grad. Zeitzmann
Herkunft:Mainz
Homepage:http://joerg-zeitzmann.de
Eintrag:Vor > 3 Wochen habe ich dem Stellvertreter Johann Gärtner geschrieben, wo bleiben die aktuellen Beiträge im Rep TV zu den anstehenden Wahlen.
Jetzt immer noch die alten Kamellen senden aus der Vergangenheit, da kann man meiner Ansicht nach keinen politischen Erfolg erzielen.

Eintrag 23 vom 16.10.2010 um 14:14:27
Name:Ing. grad. Zeitzmann
Herkunft:Mainz
Eintrag:Es wäre meiner Meinung nach eine lohnende Aufgabe des gesamten Bundesvorstandes, mit so einer Internet Seite in allen 16 Bundesländern sich bekannt zu machen und eine Meinungsforschung zu betreiben.
Schlierer alleine kann das nicht bewältigen.
Deshalb gibt es ja einen gesamten Bundesvorstand.

Eintrag 22 vom 15.10.2010 um 11:02:25
Name:Ing. grad. Zeitzmann
Herkunft:Mainz
Homepage:http://joerg-zeitzmann.de
Eintrag:Liebe Leser/Innen,
etwas enttäuscht lese ich heute immer noch meine Beiträge und kein Mensch hat etwas dazu geschrieben.
Ist die Internet Seite Berlin so wenig bekannt oder an was liegt es,
fragt Jörg (der Deutsche Haider )
aus MEENZ

Eintrag 21 vom 04.10.2010 um 08:39:43
Name:Ing. grad. Jörg Zeitzmann
Herkunft:Mainz
Homepage:http://joerg-zeitzmann.de
Eintrag:Liebe Freunde,
als ich 1978 den Ausreiseantrag stellte, hoffte ich auf sehr viele Mitstreiter/Innen.
Erst 1989 war das Volk zum Aufstand bereit.
Und heute ???????????
Bereiten wir für 2013 die zweite friedliche Revolution unter der Führung der demokratischen Partei " Die Republikaner " vor.
Sarrazin hat gezeigt, wie es gehen kann.

Eintrag 20 vom 03.10.2010 um 08:31:50
Name:Ing. grad. Zeitzmann
Herkunft:Mainz
Homepage:http://joerg-zeitzmann.de
Eintrag:20. Beitrag zum 20. Jahrestag der Vereinigung.So genau gezielt müssen wir auf die Bundestagswahl 2013 zusteuern, um die 5% Hürde zu knacken und als neue Fraktion in den Deutschen Bundestag einziehen.
Wir rufen das Deutsche Volk zu einem II: 1989 auf !

Eintrag 19 vom 03.10.2010 um 08:22:39
Name:Ing. grad. Zeitzmann
Herkunft:Mainz
Homepage:http://joerg-zeitzmann.de
Eintrag:Die Bilder vom Volksaufstand 1989 sind immer wieder sehr beeindruckend.
Ungarn, Prag und dann der 9.Oktober 1989 in Berlin.
Mir läuft es heute noch kalt den Rücken runter bei diesen erhebenden Bildern.

Jetzt muß es darum gehen, die Partei " Die Republikaner " zu einer neuen Volkspartei aufzubauen.

Eintrag 18 vom 03.10.2010 um 08:11:52
Name:Ing. grad. Zeitzmann
Herkunft:Mainz
Homepage:http://joerg-zeitzmann.de
Eintrag:Liebe Sarraziner/Innen,

herzlichen Glückwunsch zur friedlichen Revolution 1989. Ihr habt es geschafft, was ich 1978 bei meinem Ausreiseantrag noch nicht geschafft habe, die Gesellschaft auf die Strasse zu bringen.
Organisieren wir jetzt ein zweites 1989 unter der Führung der demokratischen Partei " Die Republikaner " !!
Mit freundlichen Grüßen und Gottes Segen
Der Deutsche Haider aus Mainz

Eintrag 17 vom 02.10.2010 um 18:24:51
Name:Ing. grad. Zeitzmann
Herkunft:Mainz
Homepage:http://joerg-zeitzmann.de
Eintrag:Liebe Berliner Republikaner/Innen,
ihr solltet die Führungsrolle für ganz Deutschland übernehmen. Noch schreiben hier zu wenig Interessierte, warum, weil es zu unbekannt ist, denn in keinem anderen Landesverband besteht die Möglichkeit zu schreiben, nur in Berlin.
Jeden Tag stehen die Menschen 3 Stunden vor dem Berliner Reichstag. Jeden Tag könnt ihr 1000 Fleyer an die Menschen bringen.
Auf in den neuen Kampf !
Jörg aus Mainz mit Gottes Segen

Eintrag 16 vom 02.10.2010 um 16:07:16
Name:Ing. grad. Zeitzmann
Herkunft:Mainz
Homepage:http://joerg-zeitzmann.de
Eintrag:Liebe Berliner,
es ist an der Zeit, dass eine neue demokratische partei die Führungsrolle übernimmt. Die im Bundestag vertretenen Parteien haben versagt.
Die Republikaner haben jetzt ca 15.000 Mitglieder/Innen. Wenn jedes der Mitglieder jedes Jahr 1 neues Mitglied gewinnt, hätten wir 2013 zur Bundestagswahl 120.000 Mitglieder/Innen.
Der kampf lohnt sich !
Jörg aus dem schönen Mainz mit Gottes Segen

Eintrag 15 vom 01.10.2010 um 13:06:33
Name:Kai
Herkunft:Berlin
Eintrag:Ich habe Euch bereits bei der Bundestagswahl gewählt und werde es bei den Landtagswahlen wieder machen. Noch vor einem Jahr war ich mit dieser Einstellung in meinem Freundeskreis ziemlich alleine. Jetzt aber verstehen mich immer mehr Menschen und ich höre wie die Zustimmung für Euch wächst.

Eintrag 14 vom 06.09.2010 um 23:35:21
Name:Ludwig Heber
Herkunft:Berlin
Eintrag:Sarrazin sagt, was viele Berliner denken. Die REP haben jetzt wieder die Chance auf Erfolge in Berlin und auch im restlichen Deutschland. Nutzen Sie diese und retten Sie unser Land. Meine Stimme werden Sie bekommen.

Eintrag 13 vom 25.08.2010 um 23:52:00
Name:Kurz Mark und Sonja
Herkunft:Marzahn
Eintrag:Liebe Republikaner, bei den nächsten Wahlen werden wir euch wählen und überlegen auch in Euere Partei einzutreten. Deutschland und Berlin brauchen endlich wieder eine konservative Partei, die auch die Meinung des Volkes erkennt und vertritt. Nur die Republikaner sind hierfür geeignet, weshalb wir uns für Sie entschieden haben.

Seite:
  1. [Seite 154] Eintrag 3053 bis 3072
  2. [Seite 153] Eintrag 3033 bis 3052
  3. ... Indexleiste gekürzt für die Einträge 173 bis 3032
  4. [Seite 9] Eintrag 153 bis 172
  5. [Seite 8] Eintrag 133 bis 152
  6. [Seite 7] Eintrag 113 bis 132
  7. [Seite 6] Eintrag 93 bis 112
  8. [Seite 5] Eintrag 73 bis 92
  9. [Seite 4] Eintrag 53 bis 72
  10. [Seite 3] Eintrag 33 bis 52
  11. [Seite 2] Eintrag 13 bis 32
  12. [Seite 1] Eintrag 1 bis 12


Ein kostenloses Gästebuch von: https://www.onlex.de (Datenschutz)