In Gedenken an Angelika Bonk

Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren.
Es ist wohltuend, so viel Anteilnahme zu erleben.
Herzlichen Dank Allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlen und ihre Anteilnahme auf so vielfältige Art zum Ausdruck bringen.


Liste der Einträge:

Seite:
  1. [Seite 11] Eintrag 93 bis 102
  2. [Seite 10] Eintrag 83 bis 92
  3. [Seite 9] Eintrag 73 bis 82
  4. [Seite 8] Eintrag 63 bis 72
  5. [Seite 7] Eintrag 53 bis 62
  6. [Seite 6] Eintrag 43 bis 52
  7. [Seite 5] Eintrag 33 bis 42
  8. [Seite 4] Eintrag 23 bis 32
  9. [Seite 3] Eintrag 13 bis 22
  10. [Seite 2] Eintrag 3 bis 12
  11. [Seite 1] Eintrag 1 bis 2
Eintrag 92 vom 15.04.2016 um 11:39:08
Name:Andrea
Eintrag:Schon mehr als 1,5 Jahre sind vergangen, dass Angelika nicht mehr bei uns ist. Unvergessen ist die Zeit mit ihr und ihr unerschüttlicher Einsatz für die Lanzarote-Fellnasen. Ich hoffe, dass Angelika von oben zusieht, dass auch wir unermüdlich weiterkämpfen ! Viele Fellnasen haben Angelika ihr neues Zuhause zu verdanken und wir setzen die Arbeit gerne fort. rest in peace !

Eintrag 91 vom 27.03.2016 um 13:15:36
Name:Corinna Henninger
Eintrag:Liebe Angelika Bonk,
ich denke sehr oft an Sie und weiß, dass Sie vielen Menschen und natürlich den Hunden sehr fehlen.
Sie haben es ermöglicht, dass ich den kleinen Raffi zu mir holen durfte und standen mir telefonisch immer sehr zugewandt und kompetent mit Rat und Tat zur Seite. Ihren beiden Mädchen die kleine Felia und Felicitas geht es sehr gut und ich habe beide ohne Ende lieb. Mit Raffi verstehen sie sich prima und alle drei sind wie meine Kinder für mich.
Ich bin davon überzeugt, dass sie immer mal wieder zu uns herunterschauen und sich dann zufrieden zurücklehnen können, in der Gewißheit, dass es Ihren kleinen Schützlingen bei mir gut geht.
Ich danke Ihnen nochmal ganz herzlich für alles.
Corinna Henninger

Eintrag 90 vom 10.11.2015 um 21:14:11
Name:Manuela Schramm
Eintrag:Liebe Angelika,
Du hast dafür gesorgt, dass meine Hündin Dania aus der Tötung bei mir leben darf.
Ich umarme Dich. Du wirst immer in meinem Herzen bleiben.


Eintrag 89 vom 08.10.2015 um 23:37:30
Name:Helga Schmidt
Eintrag:Mit Bestürzung habe ich erst gerade gelesen , das Frau Bonk verstorben ist.
Das tut mir sehr leid.
Ich hatte das Glück sie persönlich kennen zu lernen . Sie hatte mir meine wunderbare Prinzessin Shakira vermittelt.( leider ist sie am 22.07.2015 über die Regenbogenbrücke gegangen)
Frau Bonk war in der schwierigen Anfangszeit mit Shakira immer für uns da. Ich war ihr immer sehr dankbar dafür.
Den Hinterbliebenen und dem Team der Podencohilfe wünsche ich weiterhin viel Kraft .

Eintrag 88 vom 01.08.2015 um 22:26:53
Name:Elke
Eintrag:Liebe Angelika, nun ist es schon ein Jahr her, dass Du nicht mehr bei uns bist. Ein Jahr ohne die täglichen Gespräche, das gemeinsame Lachen, die Freude an den Fellnasen und die wunderbare Freundschaft. Du fehlst jeden Tag. Mit Dankbarkeit denke ich an die gemeinsamen Jahre zurück und bin glücklich, Dich kennengelernt zu haben. Du wirst immer ein Teil von uns bleiben. In liebevoller Erinnerung, Elke mit Nikki, Erni und Marley

Eintrag 87 vom 29.07.2015 um 12:33:03
Name:Karin und Günter Klok
Eintrag:Wir sind total erschüttert. 2005 hat uns Frau Bonk unsere Hündin Shirley vermittelt. Heute wollte ich ihr schreiben und finde diese traurige Nachricht im Netz. Unser ganzes Mitgefühl gilt der Familie. Frau Bonk war ein sehr wertvoller Mensch und wird uns immer in Erinnerung bleiben.

Eintrag 86 vom 13.04.2015 um 00:24:43
Name:Heaven
Eintrag:Mein Frauchen hat soeben erst von Deinem Tod erfahren. Ihr fehlen die Worte, daher ergreife ich diese an ihrer Stelle. Mein Frauchen hat mir erzählt, wie sie mich im Zwinger das erste mal gesehen hat, bestehend aus Haut und Knochen... und sehr großen Ohren. Und das sie sich sofort in mich verliebt hat und gerne im Rudel Willkommen heißen wollte. Die Entscheidung ihres Herzens war somit gefallen. Ab da an wartete sie und wartete, hoffte, bangte und zitterte. Ja, sie rief Dich, liebe Frau Bonk, mehrfach an, ob alles klar sei. Mit mir... Ob ich schon aus der Tötung sei. Mit viel Geduld hast Du sie beruhigt... Liebe Frau Bonk, du warst ein wichtiger Mensch, ohne den es vielleicht nie dazu gekommen wäre: Ich durfte in ein schönes Zuhause ziehen, in dem ich geliebt werde und darf Seite an Seite mit Luna und Bianca leben. Bis auch ich irgendwann über die Regenbogenbrücke gehen werde und dir das persönlich sagen kann: DANKE!

Eintrag 85 vom 03.02.2015 um 19:23:41
Name:Maike
Eintrag:Liebes Team der Podenco Hilfe, lieber Ernst....

ich weiß nicht was ich schreiben soll.
Angelika war so eine großartige Frau.
Immer mit Rat und Tat zur Stelle.

Wir verdanken ihr so viel!

www.youtube.com/watch?v=JxPj3GAYYZ0

In Trauer und Anteilnahme,
Maike und Timo mit Jana, Carina und Emely

Eintrag 84 vom 02.01.2015 um 22:43:06
Name:Sebastian
Eintrag:Liebe Angelika Bonk, wir lernten uns nie persönlich kennen. Gern wäre ich noch dazu gekommen. Nach einer sehr schweren Lebensphase bin ich zu meiner geliebten Hündin gekommen.
Ich fand eine unvergleichliche im Tierschutz aus Spanien, und wurde seither in Kamen von vielen Menschen angesprochen, das diese wunderschöne Hündin doch sicher von Frau Bonk vermittelt sei. Nein, das ist sie nicht. Doch mir wurden dadurch des öfteren Geschichten zuteil, welche fantastischen Hunde Sie mit ihren Menschen zusammengebracht haben, und wie sehr sie für ihre Arbeit lebten. Ich kenne einige Ihrer vermittelten Vierbeiner sehr gut.
Auch wenn wir uns leider nicht mehr persönlich kennenlernten ,möchte ich nun hier das positive und andauernde Echo Ihrer Arbeit bestätigen,das mir die vielen tierfreundlichen Menschen in der Stadt wiedergaben, die ich auf den gemeinsamen Wegen mit meiner Hündin traf.
Alles gute an die Familie Bonk.

Eintrag 83 vom 09.12.2014 um 20:15:39
Name:Christiane und Alfred Hoffmann
Eintrag:Liebe Familie Bonk, liebe Frau Schwarzer, liebes Podenco-Hilfe-Team!

Wir sind vom Tod von Fr. Bonk sehr erschüttert. Vor genau 10 Jahren haben wir uns im Rahmen der Übernahme unserer Sukie kennen- und schätzen gelernt. Wir haben ihr so unendlich viel zu verdanken. Die Trauerarbeit um unsere kleine Sukie-Maus, die uns am 5.11.14, also 10 Jahre später verlassen musste, wird dadurch um so schwerer.

Diese Situation provoziert unweigerlich die Frage nach dem Leben danach. Noch trostloser wäre die Welt, wenn wir keine, auch noch so geringe Hoffnung auf ein Weiterleben, in welcher Form auch immer, nach dem Tode hätten. Deshalb sagen wir:

A U F
W I E D E R S E H E N !

Seite:
  1. [Seite 11] Eintrag 93 bis 102
  2. [Seite 10] Eintrag 83 bis 92
  3. [Seite 9] Eintrag 73 bis 82
  4. [Seite 8] Eintrag 63 bis 72
  5. [Seite 7] Eintrag 53 bis 62
  6. [Seite 6] Eintrag 43 bis 52
  7. [Seite 5] Eintrag 33 bis 42
  8. [Seite 4] Eintrag 23 bis 32
  9. [Seite 3] Eintrag 13 bis 22
  10. [Seite 2] Eintrag 3 bis 12
  11. [Seite 1] Eintrag 1 bis 2


Ein kostenloses Gästebuch von: https://www.onlex.de (Datenschutz)