Mein FuMeMa-Gästebuch

Herzlich willkommen im Gästebuch meiner Homepage!
Hier kann jeder loswerden, was ihn entzückt oder bedrückt : Korrekturen, Hinweise, Ratschläge, Lob oder Kritik -
ABER bitte mit ANSTAND !


Liste der Einträge:

Seite:
  1. [Seite 2] Eintrag 2 bis 11
  2. [Seite 1] Eintrag 1 bis 1
Eintrag 11 vom 28.01.2018 um 15:03:07
Name:Hans-Joachim Busch
Herkunft:Holzdorf
Eintrag:Hallo Detlef
Herzliche Grüße vom Stfw a.D. Achim Busch. Den Tipp für diese Seite habe ich Netzneuling von Rainer Zacharias bei letzten Ehemaligentreffen EFB-3 bekommen.
Sehr ausführlich, umfangreich und für mich sehr berührend. Es war Anregung zum Nachdenken über das eigene Erleben. Da gibt es sehr viele Gemeinsamkeiten:
Weg zum Offiziersberuf, 28.Aug1972...,gemeinsame Zeit in Steinheit, Beförderung zum Hptm am 7.Okt 1980,nicht endender Stress im Kp-DHS, Übernahme in Bw, usw. , eben 35 Jahre in zwei Armeen.
Deine Gedanken zum Soldatsein teile ich voll und ganz. Ich habe eben als Techniker (TOvD) dafür gesorgt, das "Du" den Luftraum sauber halten konntest.

Ich bin im Aug. 2007 in Holzdorf in Ruhestand gegangen und seit dem genieße ich das Leben, so gut es geht.
Nochmals vielen Dank für Deine Seite.
Gruß
Achim
Kommentar vom 28.01.2018 um 22:01:36:
Hallo Achim, schön, dass sich mal wieder ein guter alter Bekannter und ehemaliger Mitkänpfer aus den alten Zeiten im FuTB auf meine Seiten verirrt hat. Danke für Deinen Eintrag! Ich melde mich bei Gelegenheit mal per Mail bei Dir. Gruss Detlef

Eintrag 10 vom 13.01.2018 um 03:56:45
Name:Ralf König
Eintrag:Hallo Herr Knoth, wir saßen gemeinsam im Gefechtsstand, ich habe als Unteroffizier die Offiziere vertreten wenn sie Ruhe- oder Mahlzeiten hatten.
Kommentar vom 16.01.2018 um 15:18:54:
Oh ja "634", ... lang ist es her, aber jetzt, wo ich das weiss, kommt der AHA-Effekt! Ich melde mich mal per Mail.

Eintrag 9 vom 12.01.2018 um 02:23:14
Name:Unteroffizier Ralf König
Eintrag:Hallo Herr Knoth,
schön, dass es Ihre Seiten gibt, damit nicht alles in Vergessenheit gerät. Auch schön, dass Sie von den vermeintlichen Grenzüberflügen berichten, die durch den 180° Versatz der Kabina gemeldet wurden. Das muss zwischen 1982 und 1984 gewesen sein, da ich damals meinen Dienst in der FUTK 511 absolvierte.
Kommentar vom 12.01.2018 um 12:27:13:
Hallo Herr König, vielen Dank für Ihren Eintrag! Wo waren Sie damals in der 511 eingesetzt ? Gruss Detlef

Eintrag 8 vom 22.10.2017 um 22:55:34
Name:Maik Otte
Herkunft:Gera
Eintrag:Herzliche Grüße vom OG Maik Otte aus Thüringen. Ehemals Delta Crew 1999. Das Gruppenfoto auf ihrer Website hat schöne Erinnerungen geweckt! Danke!
Kommentar vom 24.10.2017 um 16:32:34:
Hallo Maik, vielen Dank für Deinen Eintrag in meinem Gästebuch! Der Name "Otte" ist mir aus der Zeit des CRC Sprötau noch gut in Erinnerung. Überpüfe aber bitte mal die Zeit, denn 1999 war Sprötau schon längst Geschichte! Gruss Detlef

Eintrag 7 vom 27.09.2017 um 17:21:32
Name:Peters ADA
Herkunft:Augsburg
Eintrag:Hallo, war mal wieder da. Bin im Ruhestand, aber gleichzeitig als ITler in Vollzeit wieder im Job. Bin noch zu jung für Rente.
Peters
Kommentar vom 30.09.2017 um 06:51:15:
Danke Peter für Deinen Eintrag. Viel Spass bei Deiner Tätikeit als IT-ler. Die Rente kommt noch früh genug!

Eintrag 6 vom 13.08.2017 um 04:52:14
Name:Uwe Funk
Herkunft:Deutschland
Eintrag:Eine faszinierende Lebensgeschichte die man von alten Kämpfern entdeckt.
Grüße vom Funkmstr. Uwe FUNK
( "General" - Stabsfähnrich AD)
und Hauptfelwebel der BW.
Kommentar vom 13.08.2017 um 10:09:35:
Oh ja, lang, lang ist es her! Ich danke Dir Uwe für Deinen Eintrag. Hoffe es geht Dir gut! Gruss Detlef

Eintrag 5 vom 05.07.2017 um 23:14:48
Name:stenhäder
Eintrag:naja, ein bißchen mehr wie die angegebenen 300 seelen sind wir schon, auch heute noch, im höchstgelegenen ort des ehemaligen herzogtums sachsen-meiningen. (laut wiki 1183 am 31.12.2010).
ansonsten eine sehr gute seite.
Kommentar vom 16.07.2017 um 09:38:59:
Hallo Stenhäder, vielen Dank für Deinen Eintrag! Aktivierung hat bisschen gedauert, wegen Urlaub! Wollte die Einwohnerzahl (ohne Limbach und Neumannsgrund) schon korrigieren, fand aber dann das : https://www.deutschland123.de/steinheid

Eintrag 4 vom 26.06.2017 um 19:38:58
Name:Ltr. Funkt. Aufklärung in FuAZ-Süd
Eintrag:§§§ --- vom ADMINISTRATOR gelöschter Text --- §§§
Kommentar vom 27.06.2017 um 17:18:51:
Wer als Ewiggestriger, der aus der Geschichte nichts gelernt hat und ohne Nennung seines Namens hier versucht seinen Hass los zu werden, der bekommt bei mir kein Sprachrohr! Als IT-Mitarbeiter einer Uni sollte man wissen, was "NETIQUETTE" bedeutet.

Eintrag 3 vom 22.02.2017 um 07:48:13
Name:Volker Wille
Herkunft:Herzberg
Eintrag:Hallo Detlef,
früher, vor gut 27 Jahren haben wir im Fernmeldesektor C
auf dem Stöberhai bei Bad Lauterberg im Harz auch Eure Funkmess-Aussendungen, neben
vielen anderen registriert. Vieles, was damals unklar war, erklärst Du heute sehr
ausführlich und man merkt, dass Deine Arbeit ein bedeutender Abschnitt in Deinem
Leben war. Der Frieden wurde damals erhalten, weil man wusste, dass eine kriegerische
Auseinandersetzung mit modernen Waffen furchtbare Außmaße hätte. Wichtig war und ist aber auch
für Dich die Sehnsucht nach einem Leben in Frieden und das der Wahnsinn nicht eskalierte.
Ich wünsche uns allen, dass es so bleibt und kein erneuter Rüstungswettlauf den Frieden
gefährdet. Leider sind heute schon wieder zu viele unsinnige Auseinandersetzungen entbrannt,
unter denen vor allem die leiden, die am wenigsten dafür können. Die Kinder.
Einen nachdenklichen Sonntag wünscht Dir (Euch)

Volker
Kommentar vom 22.02.2017 um 10:15:24:
Hallo Volker, ich bedanke mich vielmals für Deinen Eintrag vom 29.01.2017. Du hast recht, wir hatten damals einen "Atomfrieden", aber oftmals hing ein "Krieg" nur an einem seidenen Faden. Gut, dass es friedlich blieb. Danke Eine gute Zeit Detlef

Eintrag 2 vom 22.02.2017 um 07:43:09
Name:Volker Wille
Herkunft:Herzberg
Eintrag:Eine äußerst interessante Seite mit fundierten
Berichten über die Radartechnik in der DDR, die mich über viele
Jahre im Rahmen unserer Fernmelde- und Elektronischen Aufklärung
der Bundeswehr auf dem Stöberhai bei Bad Lauterberg beschäftigt hat.
Ich weiß nicht wie oft die Radarausstrahlungen aus Steinheid,
Steinheid-Kieferle und Lehesten (hieß bei uns Brennersgrün)
und natürlich auch viele andere täglich erfaßt wurden.
Lang, lang ist es her, aber eine so detailreiche Dokumentation
der damaligen Radartechnik fesselt mich ungemein.
Schauen Sie auch mal auf unsere Web-Seite www.fmskt-c.de

Liebe Grüße

Volker
Kommentar vom 22.02.2017 um 09:54:56:
Vielen Dank für Ihren Eintrag vom 13.11.2016, Volker! Ich werde mir die vorgeschlagene Seite vom Fernmeldesektor C mal in Ruhe anschauen. Vielen Dank auch nochmals für das Lob zu meinen Seiten und weiterhin eine gute Zeit! Liebe Grüsse Detlef

Seite:
  1. [Seite 2] Eintrag 2 bis 11
  2. [Seite 1] Eintrag 1 bis 1


Ladezeit: 0.00327 Sekunden
Ein kostenloses Gästebuch von: http://www.onlex.de