Gästebuch

Herzlich Willkommen in meinem Gästebuch
Homepage über Göbekli Tepe und Urfa
ZURÜCK geht's mit der Browser-Taste


Neuen Eintrag erstellen:

Neuer Eintrag

Mit * (Pflichtfeld) gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Persönlichen Angaben
E-Mail-Adresse
Eintrags-Inhalt
(maximal 1000 Zeichen)
  1. *onlex70* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex70*
  2. *onlex71* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex71*
  3. *onlex72* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex72*
  4. *onlex73* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex73*
  5. *onlex74* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex74*
  6. *onlex75* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex75*
  7. *onlex76* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex76*
  8. *onlex77* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex77*
  9. *onlex78* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex78*
  10. *onlex79* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex79*

Aktionen

Liste der Einträge:

Seite:
  1. [Seite 3] Eintrag 32 bis 51
  2. [Seite 2] Eintrag 12 bis 31
  3. [Seite 1] Eintrag 1 bis 11
Eintrag 31 vom 10.01.2013 um 12:13:48
Name:Mariann Maget
Herkunft:Österreich
Eintrag:Hallo, ich denke, diese Ausgrabun ist die faszinierendste, die es zur Zeit auf der Welt gibt. Wir waren vor einem Jahr in Malta und sind dadurch auch auf diese Stätte aufmerksam geworden. Wie sind denn die Besuchsmöglichkeiten? Öffnungszeiten bzw. Führungsmöglichkeiten? Welche Dauer wäre denn sinnvoll, für einen Aufenthalt in Urfa einzuplanen? Wir hätten an etwa eine Woche gedacht - vielen Dank für eine Antwort! mit herzlichem Gruß aus Österreich Marianne Maget

Eintrag 30 vom 26.12.2012 um 15:47:46
Name:Dr. Kadir Aksogan
Herkunft:Deutschland/Türkei/Kayseri
Eintrag:Vor kurzem habe ich einen Bericht in einer türkischen Tageszeitung(ZAMAN) über Göbeklitepe gelesen. Davor wusste ich nichts darüber.
Fazit: EINFACH FASZINIEREND!
Bei weiterer Recherche im Internet fand ich diese informative Seite ( konnte etwas besser illustriert werden).
Aber Meine Faszination stieg weiter. Einfach unglaublich!
Danke für die Informationen.
Vielleicht komme ich Göbeklitepe mal besuchen.
Weiterhin viel Erfolg für alle Beteiligten!
Liebe Grüße

Eintrag 29 vom 22.09.2012 um 18:48:54
Name:Eggert Göttsch
Eintrag:Guten Tag Herr Götz,
in einigen Tagen werde ich mir den Traum erfüllen, Göbekli Tepe zu besuchen.Auf Ihrer web-site bieten Sie Unterstützung an: Sie erwähnen einen Menschen vor Ort in Urfa, der Besucher zur Ausgrabung führt und darüber hinaus auch noch Deutsch spricht.
Könnten Sie mir bitte dessen Kontaktadresse mailen.
Herzlichen Dank
Eggert Göttsch

Eintrag 28 vom 09.09.2012 um 07:37:49
Name:Steffen Fuhrmann
Herkunft:54294 Trier
Eintrag:Folgende Wikipedia-Links funktionieren nicht wegen falschen Umlauten (Schreibweise wie auf Deiner Site):
http://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Schmidt_(Archäologe)

http://de.wikipedia.org/wiki/Göbekli_Tepe

Eintrag 27 vom 16.07.2012 um 16:36:44
Name:Dr.Gordon Splettsen
Herkunft:Austria
Eintrag:Für mich als Laien-weder Jäger/Sammler noch Steinmetz-sehr beeindruckend und fast direkt erfahrbar, in welcher Umgebung und wie heute und damals mit solchen Massen umgegangen wurde/ wird.
Sonst recht abstrakte Paläo-Archäologie wird mir Naivem so konkret und verständlicher und die Stätte behält für mich dabei ihre spirituelle Dimension. Vielen Dank!

Eintrag 26 vom 20.04.2012 um 16:37:14
Name:a.mohren
Herkunft:München
Eintrag:Sehr schöne Bilder!
Was merkwürdig ist: Nur bei Wenigen der dargestellten Tiere scheint es sich um reelle Tiere zu handeln, scheinen eher mythologischen Charakters zu sein.

Eintrag 25 vom 31.03.2012 um 13:47:43
Name:Eirian Sahinkaya
Herkunft:Wales/Cologne/Konya
Eintrag:Cok güzel!
Sehr schöne Seite mit vielen tollem Bildern!

Schönen Gruß

Eirian Sahinkaya Smiley: *onlex70*

Eintrag 24 vom 23.09.2011 um 08:48:47
Name:Ingo Kraus
Herkunft:Deutschland
Eintrag:Ich kam vorgestern fast durch Zufall nach Göbekli Tepe, wusste vorher gar nichts darüber und beginne langsam zu begreifen... Vielen Dank für die Erklärungen vor Ort, den Tee und vieles mehr! Die Bilder hier sind auch ein guter Trost dafür, dass ich keine Kamera dabei hatte.

Eintrag 23 vom 07.09.2011 um 12:08:40
Name:fred kasulk
Herkunft:Uckermärker
Eintrag:Eine faszinierende Bildersammlung über Grabung und Umgebung. Einfach aber eine Bereicherung im WWW. Gibt es eine sichere Art denOrt und die Gegend zu bereisen?

Eintrag 22 vom 02.08.2011 um 17:51:31
Name:Maja und Elfride
Herkunft:Deutschland
Eintrag:Hallo ihr Lieben,

hier sind wir wieder (Maja und Elfride).

Wir wollten nochmals darauf hinweisen, dass wir solo sind und IMMER NOCH keine Antwort von dem Prof. Dr. Klaus Schmidt bekommen :(

Woran liegt das?..

Wenn Sie wollen, schicken wir Ihnen auch Fotos von uns. Dann werden Sie sicherlich nicht widerstehen können ;)


In love...

MAJA


(und Elfride)

Eintrag 21 vom 18.07.2011 um 21:33:28
Name:anja hagenauer
Herkunft:österreich
Eintrag:Danke für die informative Homepage, zur Nachbereitung super. Ich war letzte Woche auf Göbekli Tepe und stehe noch ganz unter dem Eindruck dieser wunderbaren Anlage.

Eintrag 20 vom 16.06.2011 um 17:06:10
Name:Peter Eickmann
Herkunft:BRD
Eintrag:Vor einer Woche an der Grabungsstätte gewesen freue ich mich über diese ausgezeichnete Website mit Fotos und Informationen. Unseren Kultur- und Studienreisegruppen wird sie eine ergiebige Quelle zur Vorbereitung und erinnernden Information sein Smiley: *onlex71* !

Eintrag 19 vom 29.05.2011 um 22:50:45
Name:Alfred Göldner
Herkunft:Deutschland
Eintrag:Sehr gut gemachte Seiten, vielen Dank!
Die Bilderserie über das Zusammenfügen und Aufrichten eines Pfeilers ist für mich besonders beeindruckend. Das Aufstellen (und vorher natürlich den Transport) haben schon einmal Menschen vor mehr als 10.000 Jahren bewerkstelligt, mit sehr viel einfacheren Mitteln. Das macht mich schier sprachlos.

Eintrag 18 vom 08.05.2011 um 21:00:57
Name:Franz Schweiger
Herkunft:Deutschland
Eintrag:Haben Sie schon mal an die Möglichkeit gedacht, dass hier der Garten Eden der Bibel entdeckt worden sein könnte? Oder existiert da auch bei Ihnen eine Zensurschere im Kopf wie bei den meisten Mainstream-Wissenschaftlern?
Oder dürfen Sie über solche Dinge nicht nachdenken?
Warum denn bitte, und wie, wurde ein Gelände auf der Höhe eines Hügelzuges tief zugeschüttet, bevor eine stärkere Abtragung stattfinden konnte?!

Eintrag 17 vom 04.05.2011 um 09:46:22
Name:Dr. Bruno Sandkühler
Herkunft:Rottenburg am Neckar
Eintrag:Nachdem ich mit meiner Frau am Göbekli Tepe und dem noch unausgegrabenen Karahan Tepe war, sind uns die wunderbaren Fotos dieser Website ein Hochgenuss zur Nachbereitung und zum Nachdenken über all die Fragen, die diese Entdeckung aufwirft. Offenbar birgt die Gegen noch viele Überraschungen. Herzlichen Dank!

Eintrag 16 vom 22.04.2011 um 01:05:51
Name:Dr. Gabriela Massuh
Herkunft:Argentinien
Eintrag:Hervorragende Seite. Von den vielen zu Göbekli Tepe, bei weitem die beste. Sachlich, kurz und wunderbare Fotos. Kompliment

Eintrag 15 vom 31.03.2011 um 13:42:24
Name:Jaromir Benes
Herkunft:archaeologist
Eintrag:Congratulation,
nice web page. I use it in my lectures.
Thanks of lot

Jaromir

Eintrag 14 vom 18.03.2011 um 11:19:53
Name:Dr. Bruno Sandkühler
Herkunft:Rottenburg am Neckar
Eintrag:Selten habe ich eine so vorbildlich gestaltete und informative Website gesehen!

Eintrag 13 vom 01.03.2011 um 19:16:45
Name:Joe Plegge
Herkunft:Dickinson, North Dakota, USA
Eintrag:Thank you for hosting a wonderful web page. I was interested in the photos of the dig at Gobekli Tepe, and you showed me many photos I had not seen before. Again, thank you! Smiley: *onlex70*

Eintrag 12 vom 10.12.2010 um 19:58:45
Name:Elke Rieschick
Herkunft:München
Eintrag:Danke, Herr Götz, für diese Seite und die guten Bilder. Hatte 2006 das Buch von Prof. Klaus Schmidt über Göbekli Tepe gelesen und heute in der SZ über seine weiteren Grabungsfortschritte. Bin neugierig auf weitere Informationen und Fotos! Es ist unglaublich spannend!

Seite:
  1. [Seite 3] Eintrag 32 bis 51
  2. [Seite 2] Eintrag 12 bis 31
  3. [Seite 1] Eintrag 1 bis 11


Ladezeit: 0.06844 Sekunden
Ein kostenloses Gästebuch von: http://www.onlex.de