Gästebuch


Neuen Eintrag erstellen:

Neuer Eintrag

Mit * (Pflichtfeld) gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Persönlichen Angaben
E-Mail-Adresse
Eintrags-Inhalt
(maximal 2500 Zeichen)
  1. *onlex30* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex30*
  2. *onlex31* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex31*
  3. *onlex32* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex32*
  4. *onlex33* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex33*
  5. *onlex34* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex34*
  6. *onlex35* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex35*
  7. *onlex36* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex36*
  8. *onlex37* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex37*
  9. *onlex38* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex38*
  10. *onlex39* Code zum einfügen dieses Smilies: *onlex39*

Cookie Verwendung
Aktionen

Liste der Einträge:

Seite:
  1. [Seite 1] Eintrag 1 bis 15
Eintrag 15 vom 02.07.2017 um 15:47:01
Name:Romana
Herkunft:Essen
Homepage:http://mein-hundesofa.de
Eintrag:Hallo, ich wollte gerne mal herzlichst Danke sagen für Ihren Mehrwert auf dieser Homepage. Dank Ihnen haben wir Anlaufpunkte wie wir mit unserem Max, den wir aus dem Tierheim kurzfristig geholt haben umgehen können.

Ein großes dankeschön an Sie
Kommentar vom 02.07.2017 um 18:41:21:
Hallo Romana, vielen Dank für Ihren Eintrag. Ich wünsche Euch eine schöne und vorallem lange, entspannte Zeit miteinander. ;) LG, Sandra

Eintrag 14 vom 16.06.2017 um 13:22:40
Name:gernot
Herkunft:universum
Eintrag:schön! dir alles liebe u guten verlauf aller dinge die du unternimmst. gib bitte zeichen! danke, onkelchen

Eintrag 13 vom 07.06.2017 um 01:49:52
Name:Lukas
Homepage:http://www.hundesofa-vergleich.de/
Eintrag:Hallo zusammen,

ihr habt hier wirklich eine tolle Seite! Sehr viele gute Erfahrungen die ich auch für meinen Jack Russell mitnehmen konnte :-)

Viele Grüße - Lukas

Eintrag 12 vom 18.12.2016 um 11:51:03
Name:Hundewindeln
Homepage:http://hundewindel.de
Eintrag:Servuz Leute,

da ich schon etwas länger Leser auf dieser Seite bin, wollte ich mich bei euch bedanken und ein großes Lob an euch aussprechen.

Macht weiter so! Liebe Grüße
Kommentar vom 18.12.2016 um 12:47:40:
Hallo. Vielen Dank, auch Ihr scheint eine interessante und nützliche Seite zu haben. LG zurück

Eintrag 11 vom 31.05.2015 um 11:55:59
Name:Roland
Herkunft:Halver
Eintrag:Hallo Sandra,

Du sprichst mir mit deiner Site aus der Seele.

Ich habe mittlerweile über 30 Jahre Hundeerfahrung incl. Ausbildung. (Mein letzter Hund war ein ausgebildeter Rettungshund für Flächensuche) Ich bin (leider) ein Mensch der auch mal über den Tellerrand schaut und der dem Hund ansieht was er möchte und wie es ihm geht. Wenn ich dann Hunde in unserer Nachbarschaft sehe, die so alleine vor sich hinvegetieren, traurig und verlassen sind und keinerlei Bezugsperson haben, kriege ich Tränen in den Augen. Dabei wäre eine Abhilfe doch gar nicht so schwierig. Ich möchte da helfen; sage etwas; gebe Tips - und werde verteufelt und als Besserwisser dahingestellt. Ich bin ja auch einer, allerdings im wahrsten sinne des Wortes und nicht im Sinne wie es Umgangssprachlich definiert wird. Ich bin mittlerweile dahin gekommen das ich nichts mehr sage. - Es macht mich traurig und ein wenig wütend.

Das Thema Tierschutz und Auslandshunde ist auch hier eine große Sache. Meine jetzigen Hund habe ich vor einem Jahr aus dem Tierheim. Der Hund sprach mich an und ich habe gesagt "Der ist es". Hündin, kastriert, ein Jahr alt, Schäferhund-Windhund-Mix. Ein super Hund! Später, beim Abschluss der Übernahmevertrages, habe ich erfahren, dass es ein Strassenhund aus der Ukraine ist. Gut, oder nicht gut. Aber meine Entscheidung war gefallen. Im nächsten Abschnitt möchte ich das letzte Jahr meines Hundes beschreiben, dann wird man vllt. erkennen warum ich der Meinung bin, dass man die Strassenhunde besser auf der Strasse lässt. Dort fühlen sie sich wahrscheinlich wohler.

Gina war eine freundliche, liebe Hündin die exzellent auf Menschen, Kinder und andere Hunde sozialisiert war. Es gab als diesbezüglich keine Probleme. Leine und Spazieren gehen - kannte sie nicht. Autofahren - kannte sie nicht. Häuser, Wohnungen - kannte sie nicht. Spielen - kannte sie nicht. Sich an den Menschen binden - Warum sollte sie sowas tun? Mülltonnen, Vorgärten, Mäuse, Kleintiere - hatte sie zum fressen gern. Diese Hund lag nun mit einem traurigen Gesicht in meinem Wohnzimmer und wusste gar nicht was er hier sollte.

Es hat fast ein Jahr gedauert, dass mein Hund gesagt hat: "Ok Mensch, ich folge dir". Mittlerweile lasse ich ihn fast immer ohne leine laufen, er folgt mir unaufgefordert, um die Mülltonnen kümmern sich nur noch die Müllmänner und die Kleintiere habe ich auf Mäuse einschränken können. Insgesamt ein prima Hund.

Jetzt stelle ich mir einen unerfahrenen Nachbarn vor ...

Roland
Kommentar vom 31.05.2015 um 12:55:45:
Hallo Roland, <3 <3-lichen Dank für deinen Eintrag, ich weiß grad - im positiven Sinn - nicht was ich sagen soll. Doch es beruhigt mich sehr zu wissen, dass es doch noch mehr "Besserwisser wie mich" gibt. ;-) Vielen Dank, alles Liebe u. Gute!!

Eintrag 10 vom 15.10.2013 um 22:14:31
Name:Holger Strube
Eintrag:Eine Seite die ihres gleichen sucht .
Ich liebe es , hier zu lesen .

Eintrag 9 vom 17.09.2013 um 19:36:53
Name:Tanja E.Sondermeier
Homepage:http://bolonka-bochum.jimdo.com/
Eintrag:Hallo zusammen!

prima Seite ist das! Ich bin übrigens auch für die Abschaffung der Hundesteuer zumal ich die Haufen meiner Hunde stets aufsammel.Eines Tages kommt bestimmt noch eine Steuer für das Einatmen der Luft ;-)
Herzliche Grüße,
Tanja

Eintrag 8 vom 17.09.2013 um 02:17:30
Name:Emma Fleming
Herkunft:Ungarn
Eintrag:Ich habe mit SEHR großem Erstaunen festgestellt, dass Deutsche so hart für ihre Hunde besteuert werden, dass der Hund hier zu Lande als Luxusgut gilt.

Der Grund für mein Erstaunen oder eher Entsetzen ist Folgendes: Ich habe als Freiwillige im internationalen Tierschutz gearbeitet, d.h. für deutsche Tierschützer übersetzt, die Hunde aus ungarischen Tierheimen gerettet bzw. direkt adoptiert haben. Die Deutschen nahmen oft alte, behinderte und/oder chronisch kranke Tiere auf, Hunde, die sonst KEINE CHANCE für eine Adoption in Ungarn gehabt hätten. Die entweder getötet worden wären oder aber den Rest ihres Lebens unter erbärmlichen Bedingungen, hinter Gittern verbracht hätten.

Und wenn diese Tiere, mit diesen Transporten vom Tod bzw. endlosen Leid ins Leben die Landesgrenze überqueren dann sollen sie als LUXUSGUT gelten und ihre Besitzer, die die Tiere aus Erbarmen und Mitgefühl aufnehmen, sollen als REICHE gelten die man doch ruhig abzocken kann, darf und soll, OHNE JEGLICHE GEGENLEISTUNG wie die Bereitstellung von Hundewiesen etc.?

Ist DAS der Lohn für die einzigartige Barmherzigkeit vieler Deutschen, die ein Herz für jene Hunde haben, die von keinem mehr gewollt sind, die wie Müll weggeworfen wurden? Ist DAS der Lohn für jene Menschen, die das Lebewesen Hund als ALLES ANDERE ALS LUXUSGUT betrachten??!
Ich bin schockiert!

Ich fast JEDEM ANDEREN Land der Welt wäre Hundesteuer als Luxussteuer mehr berechtigt als in Deutschland!
In diesem Land wimmelt es geradezu von Hunden die aus verschiedenen Tierheimen der Welt kommen. Das Engagement der Deutschen für sonstwo herausgeworfene vierbeinige "Luxusgüter" ist europaweit bekannt.
In unzähligen spanischen, ungarischen, rumänischen Tierheimen helfen Deutsche mit ihren Spenden, mit ihrem Arbeiteinsatz (Kastrationsaktionen!) und mit Adoptionen um das Elend der Tiere vor Ort zu mildern. Wieso bekommen diese Lebensretter in ihrer eigenen Heimat statt öffentlicher Anerkennung von ihrer Gemeinde und vom Staat eine LUXUSSTEUER als Dankeschön und dann dazu noch ihre hundelose Mitbürger auf sie gehetzt?! - jetzt mal abgesehen davon, dass Halter verschiedener Tierarten auch gegeneinander gehetzt werden...
WAS FÜR EINE DRECKIGE MANIPULATION IST DAS EIGENTLICH?
ALLES FÜR DAS LIEBE GELD?!

Eintrag 7 vom 02.09.2013 um 13:28:02
Name:olaf schacht
Herkunft:helsa
Eintrag:liebe leute
gestern meldete ich einen zweithund an,106euro,der dritthund würde 206euro kosten.
in mir kocht es,auf der gemeinde hat man nur einen dummen spruch übrig.
ist es zeit für zivilen ungehorsam,um diesem treiben der politik ein ende zu bereiten.
in frankreich würden schon lange steine fliegen,bei uns wird brav bezahlt.hundehalter werden mißbraucht,um marode kassen zu füllen,erhöhungen von 50prozent in den letzten zwei jahren,mr ballt sich die faust.
leute,lasst uns zusammenfinden und was tuen.
olaf

Eintrag 6 vom 29.07.2013 um 16:30:59
Name:Cornelia Winter
Herkunft:Leipzig
Eintrag:Warum "noch eine" Seite über Hunde? Weil diese hier - im Gegensatz zu vielen anderen - fast Gold wert ist. Nicht alles, was richtig gut ist, muß zwangsläufig rütter-teuer sein. Smiley: *onlex31*

Auch ich bin nach 15 glücklichen Jahren mit zwei Hunden, die aber immer bei mir gelebt haben, nun ohne es recht zu wissen an einen "ausländischen Gebrauchthund" geraten. Dabei stand ich mit all meiner vorherigen Erfahrung bei dem Straßenhund ganz schnell vor völlig unbekannten Problemen, für die ich Lösungen suchte, suche und finden werde, denn „wieder weggeben“ kommt nicht infrage. So bin ich hierher geraten.

Ich kann nur sagen: eine wirklich super Seite! Hier schreibt jemand, der weiß, WOVON er (sie) spricht. Die Inhalte sind mit soviel wirklicher Tierliebe und Verstand gestaltet. Besonders lobenswert ist der kritische Blick auf den Tierschutz - in Anführungszeichen oder in der Adaption "Tiersch(m)utz" auch dort, wo er seinen Namen nicht wirklich verdient.

Tierheime (und andere unsägliche Dinge) gibt es nur, weil viel zu viele Menschen sich so verhalten, wie sie es eben tun ...

Im Interesse der Tiere und der Natur allgemein kann ich nur hoffen, daß immer mehr Menschen nicht weiter blind und grob durch die Welt rennen. Daß sie kritisch bleiben (bzw. werden) und wieder lernen, ihr Gehirn (so vorhanden) einzuschalten. Daß sie sich als Menschen nicht weiterhin als „die Krone der Schöpfung“ betrachten. Denn das ist der Mensch NICHT!

Der Herausgeberin dieser Seite danke ich für dieselbe, wünsche ich alles Gute und weiterhin so viel Enthusiasmus und Mut, Dinge anzusprechen, die auf dieser Welt verdammt schief laufen (siehe Blog).

Sorry, aber diese Seite verdiente mehr als drei Worte Smiley: *onlex30*

Eintrag 5 vom 08.07.2013 um 17:46:53
Name:Irmhild
Herkunft:Kreis Segeberg
Eintrag:Du hast da eine ganz phantastische Seite geschaffen!

Nein, rosarot ist Deine Page bestimmt nicht, dafür ist in allen Punkten viel zu wahr.

In meiner Arbeit als Pflegestelle bin ich zum Glück nicht an unseriöse Orgas geraten. Von daher kann ich alle aufgeführten Argumente nur unterstreichen. Die Arbeit macht mir riesig Spaß. Obwohl ich schon dachte, ziemlich viel zu wissen, hat mich dieses Learning by Doing noch eine große Ecke weiter gebracht. Am Ende bin ich noch lange nicht.

Glücklich vermittelte Hunde bei glücklichen Endbesitzern sind das schönste Ergebnis, was ich mir vorstellen kann.

Dabei habe ich noch genauer gelernt, auf das nicht-gesagte zu hören.

Mach bitte weiter so! Deine Seite ist wohltuend anders und so real wie man sich nur wünschen kann.

Eintrag 4 vom 23.07.2010 um 22:35:53
Name:Randy
Herkunft:Deutschland, Nähe HH
Eintrag:Hallo,

eine tolle Seite! Ich bin - ebenfalls beglückt und manchmal "ver-rückt" mit einem straßenerfahrenen Hund - auf der Suche nach "Input" für mich als Dosenöffner drauf gestoßen. Gibt es eigentlich noch extra Foren zum Austausch für solche Dosenöffner wie uns? Die Literaturtipps sind auch super. Gibt es da evtl. auch noch gezielt zu diesem Thema (Straßenhund/Streuner) gutes Material?
Vielen Dank für Deine Mühe und ganz viel Spaß - weiterhin - zusammen, Randy mit Merlin und Co

Eintrag 3 vom 11.07.2010 um 19:09:28
Name:Veronika
Herkunft:Mallorca
Homepage:http://mallorcahunde.info
Eintrag:Super gemachte page- ich bin freudig erstaunt und überrascht über die Sachkenntnis , mit der hier eine versierte Tierschützerin sich engagiert. Danke und weiter so! Smiley: *onlex31*

Eintrag 2 vom 06.04.2010 um 07:48:57
Name:heidi
Herkunft:wolfratshausen
Eintrag:WOW. super home page, gute idee. er ist ja schon ein süsser mit seinen braunen knopfaugen.
gut dass du sooo viel zeit, geduld und ahnung hast, nur so kannst du die erfolge bekommen und sehen. viele menschen unterschätzen es einen gebrauchten hund ohne (bekannten) hintergrund einfach nur aus mitleid zu nehmen. weiterhin viel geduld, spass und erfolg für euch 3!!!!!!!!

Eintrag 1 vom 24.03.2010 um 06:22:43
Name:Bettina
Herkunft:BW
Eintrag:Super, du sprichst mir aus der Seele, den ich denke auch, das man sich so etwas genau überlegen muss. Man kann auch kein Kind aus dem Kinderheim holen und nach zwei Wochen wieder umtauschen.
Smiley: *onlex31*

Seite:
  1. [Seite 1] Eintrag 1 bis 15


Ein kostenloses Gästebuch von: http://www.onlex.de